Torsten Koplin

Künstlerinnen, Künstler und Kulturakteure erfreuen uns mit großartigen Werken, Aufführungen und Veranstaltungen. Sie sind es, die in Mecklenburg-Vorpommern für kulturelle Vielfalt sorgen. Bedenkt man, unter welch existenziell schwierigen Bedingungen sie tätig sind, wächst die Hochachtung ihnen gegenüber umso mehr. Ständig haben sie es mit finanzieller Unsicherheit zu tun. Die LINKE hat ein progressives Verständnis von Kulturpolitik: Landespolitik hat für die Rahmenbedingungen zu sorgen, damit sich Kultur und Kunst entfalten können. Verlässlichkeit und Transparenz sind dabei das A und O. Mit einem Kulturfördergesetz wollen wir genau das erreichen. Darin enthalten wäre erstmalig eine Kulturquote. Mit ihr würde ein bestimmter Anteil am Gesamthaushalt des Landes ausschließlich der Kultur vorbehalten sein. Wem die Entwicklungschancen unseres Landes am Herzen liegen, der sorgt dafür, dass kreative Köpfe hier eine Heimat haben. Setzen wir uns gemeinsam dafür ein! Denn Kultur muss sich nicht rechnen, sie zahlt sich aus!

Torsten Koplins Pressemeldungen

Zur heutigen Abstimmung im Bundestag über die Teil-Legalisierung von Cannabis erklärt der Parlamentarische Geschäftsführer und gesundheitspolitische Sprecher der Linksfraktion, Torsten Koplin: „Die Linksfraktion begrüßt die Entkriminalisierung von Konsumentinnen und Konsumenten von Cannabis, die auf Verbot und Bestrafung ausgerichtete Drogen- und… Weiterlesen

Zur Antwort der Bundesregierung auf eine schriftliche Anfrage der Bundestagsabgeordneten Ina Latendorf, ob und wie die Petition zum Erhalt der Extremfrühchenversorgung Berücksichtigung findet, erklären der Parlamentarische Geschäftsführer und gesundheitspolitische Sprecher der Linksfraktion, Torsten Koplin, und die Bundestagsabgeordnete der Linken,… Weiterlesen

Zu dem Gutachten des Beauftragten, der im Auftrag des Landtags geprüft hat, ob und wie sich die Stiftung Klima- und Umweltschutz MV rechtskonform auflösen lässt, erklärt der Parlamentarische Geschäftsführer der Linksfraktion, Torsten Koplin: „Mit der gutachterlichen Stellungnahme liegt dem Parlament und allen Beteiligten nun eine fundierte… Weiterlesen

Reden im Landtag

Frau Präsidentin, meine Damen und Herren! Der Antrag der Bündnisgrünen nimmt sich der Pannenserie an, die durch völlig überlastete Züge, baustellenbedingte Behinderungen und schlechtes Management bzw. unzureichende Kommunikation für viel Frust bei Bahnreisenden führte. Das es zum Teil unhaltbare Zustände waren, die sich abspielten, kann ich nur… Weiterlesen

Frau Präsidentin, meine Damen und Herren! Die AfD macht unverhohlen deutlich, dass sie regieren will. Im Bundestag fallen häufig die Worte als Einleitung einer Rede: Ich zitiere: „Mit uns in der Regierung“ Zitat Ende. Und danach kommt als weiterer Halbsatz – machen wir rückgängig oder beenden wir. Für mich war das Anlass zu schauen, welche Irrwege… Weiterlesen

Sehr geehrte Frau Präsidentin, Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe den Antrag der AfD durchgelesen und da viel mir zunächst auf, dass von „angemessenem“ jährlichem Gedenken die Sprache ist. Es wäre wünschenswert, wenn die AfD diese Formulierung vielleicht etwas präzisieren könnte, damit man sich ein besseres Bild von den Plänen der Partei… Weiterlesen