Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Skip to main content

Zuhören und ernst nehmen: Kinderrechte stärken

Zum Internationalen Tag der Kinderrechte am 20.11. erklärt die Fraktionsvorsitzende der Linksfraktion, Jeannine Rösler:

„Die Jüngsten in unserer Gesellschaft werden immer noch zu wenig ernst genommen und immer noch zu wenig gehört. Das werden wir in den nächsten fünf Jahren in Mecklenburg-Vorpommern ändern: Mit einem Landeskinderschutzgesetz, einem Jugend- und Kinderbeteiligungsgesetz und mehr Teilhabe von Kindern und Jugendlichen auf kommunaler Ebene.

Außerdem werden wir uns auf Bundesebene für die Aufnahme der Kinderrechte ins Grundgesetz einsetzen. Ich bin froh, dass wir diese Ziele gemeinsam mit der SPD in unserem Koalitionsvertrag verankern konnten.“


Pressemeldungen


Raus aus der Blase – Interkulturelle Woche für ein friedliches Miteinander

Zum Start der Interkulturellen Woche am kommenden Sonntag erklärt die migrationspolitische Sprecherin der Linksfraktion, Steffi Pulz-Debler: „‘Raus... Weiterlesen


Untersuchungsausschuss muss strukturiert arbeiten

Zur heutigen Sitzung des Parlamentarischen Untersuchungsausschusses (PUA) zur Stiftung Klima- und Umweltschutz MV erklärt der Abgeordnete der... Weiterlesen


Bildungsministerium hat Integration selbstverständlich im Blick

Die Vorsitzende und bildungspolitische Sprecherin der Linksfraktion, Jeannine Rösler, weist die Kritik des Flüchtlingsrats und der GEW an der Bildung... Weiterlesen