Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Skip to main content

Fachkräfte mit guter Arbeit und guten Löhnen nach Mecklenburg-Vorpommern holen

Zu den Arbeitsmarktzahlen für den Monat November erklärt der arbeitsmarktpolitische Sprecher der Linksfraktion, Henning Foerster:

„Der Anstieg der Arbeitslosenzahlen kann und darf nicht über den zunehmenden Mangel an Fachkräften auch in Mecklenburg-Vorpommern hinwegtäuschen. Immer mehr Ausbildungs- und Arbeitsplätze bleiben in der Folge unbesetzt. Umso wichtiger ist es, dass Mecklenburg-Vorpommern beim Thema gute Arbeit und gute Löhne deutliche Schritte nach vorne macht. Nur mit attraktiven Bedingungen können wir im Ringen um Fachkräfte bestehen.

Auf der kommenden Landtagssitzung werden wir deshalb das Thema mit dem Antrag ‚Mecklenburg-Vorpommern zum Land der Guten Arbeit weiterentwickeln‘ in den Fokus rücken. Es ist wichtig, dass die Wirtschaftsförderung endlich neu ausgerichtet wird und Unternehmen mit höheren Fördersätzen belohnt werden, die tarifgebundene oder zumindest gute Löhne zahlen. Ein weiterer Schritt muss sein, den bestehenden Tarifverträgen bei der Vergabe von öffentlichen Aufträgen deutlich mehr Gewicht zu verleihen. Die rot-rote Koalition wird die Landesregierung auffordern, dafür im kommenden Jahr einen entsprechenden Gesetzentwurf vorzulegen.

Mehr als 15 Jahre lang hat die CDU das Wirtschaftsministerium gestellt. Eine aktive Industriepolitik war nicht einmal im Ansatz zu erkennen. Hier müssen die eingetretenen Pfade verlassen und die Industriestrategie muss endlich konsequent umgesetzt werden. Nur so wird es gelingen, mehr gut bezahlte Industriearbeitsplätze zu schaffen. “


Pressemeldungen


Weltkrebstag: Früherkennung und Prävention wichtiger denn je

Zum Weltkrebstag, ein Aktionstag, der jedes Jahr am 4. Februar stattfindet, erklärt der gesundheitspolitische Sprecher der Linksfraktion, Torsten... Weiterlesen


Härtefallfonds zur Entlastung von hohen Energiekosten wird systematisch umgesetzt

Zur Äußerung des bildungspolitischen Sprechers der CDU-Fraktion, Torsten Renz, „Bildungsministerium bei Energiepreisbremsen für Schulen planlos“... Weiterlesen


Herzlich willkommen in der Linksfraktion, MdL Dirk Bruhn!

Nach dem Ausscheiden von Eva-Maria Kröger aus der Linksfraktion, die ihr Amt als Oberbürgermeisterin der Hansestadt Rostock angetreten hat, macht der... Weiterlesen