Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Skip to main content

Umfrage bestätigt: Steinkohlekraftwerk in Lubmin ist nicht gewollt

Nach Ansicht des energie- und umweltpolitischen Sprechers der Linksfraktion, Wolfgang Griese, kann und darf die Landesregierung das deutliche Votum der Mehrheit der Bevölkerung nicht ignorieren, das sich gegen den Bau des Steinkohlekraftwerkes in Lubmin richtet. "Das Ergebnis der heute veröffentlichten Umfrage bestätigt, was wir schon lange wissen: Ein Steinkohlekraftwerk ist aus ökologischer und ökonomischer Sicht eine Katastrophe und darf nicht gebaut werden", erklärte Griese am Freitag.

Im Übrigen ist die Verwunderung von Dong Energy über den Vorwurf der versuchten Einflussnahme im Zusammenhang mit in Aussicht gestellten Schiffbauaufträgen wenig glaubwürdig. "Die Pläne wurden in der entscheidenden Phase des Genehmigungsverfahrens öffentlich gemacht. Dies kann nur als Versuch der Einflussnahme gewertet werden", so Griese.


Pressemeldungen


Gesundheit darf nicht länger Ware sein – Fallpauschalen abschaffen

Zum gemeinsamen Entschließungsantrag von Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt und Bremen heute im Bundesrat mit dem Ziel, die Finanzierung der... Weiterlesen


Schulleitungen besser vergüten – dann klappt auch die Besetzung

Zur Antwort der Landesregierung auf ihre Kleine Anfrage „Besetzung der Funktionsstellen an den allgemeinbildenden und beruflichen Schulen des Landes... Weiterlesen


Zugang zu Pflegebonus erleichtern und ausweiten

Zur Antwort der Landesregierung auf die Kleine Anfrage „Pflegebonus für Beschäftigte in der Altenpflege“ (Drs. 7/5294) erklärt der sozialpolitische... Weiterlesen