Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Skip to main content

Stopp dem Corona-Tourismus!

Angesichts der anhaltend steigenden Corona-Infektionszahlen fordert die Vorsitzende und bildungspolitische Sprecherin der Linksfraktion, Simone Oldenburg, dem Corona-Tourismus Einhalt zu gebieten:

„Solange wir ein derart hohes und steigendes Infektionsgeschehen zu verzeichnen haben, müssen alle Klassen- und Studienfahrten in Risikogebiete und auch innerhalb Mecklenburg-Vorpommerns untersagt werden. Auch Neubuchungen von Klassen- und Studienfahrten im kommenden Winterhalbjahr müssen ausgesetzt werden. Das Gleiche muss für Fahrten aus Risikogebieten nach Mecklenburg-Vorpommern gelten, solange die Herkunftsregion als Risikogebiet eingestuft ist.

Meine Fraktion fordert das Bildungsministerium deshalb auf unverzüglich alle Klassen- und Studienfahrten auf den Prüfstand zu stellen und Neubuchungen zu untersagen, die im Winterhalbjahr durchgeführt werden sollen. Auch dann, wenn sie nur innerhalb von M-V stattfinden sollen. Das ist ein wichtiger Beitrag, dem Corona-Tourismus einen Riegel vorzuschieben, bis sich das Infektionsgeschehen wieder beruhigt hat.

Wie anderen Unternehmen, die corona-bedingt massive Verluste zu verzeichnen haben, muss auch den Jugendherbergen im Land unter die Arme gegriffen werden, damit die Übernachtungsangebote gerade für Jugendliche nicht dauerhaft vom Markt verschwinden.“


S.O. aktuell

Pressemeldungen


Ziel muss das Verbot der Reichskriegsflaggen auf Bundesebene sein

Zur Ablehnung des Antrags „Reichskriegsflaggen verbieten“ erklärt der innenpolitische Sprecher der Linksfraktion, Peter Ritter: „Bundesweit laufen... Weiterlesen


Hilfen für Kreative sind dringend nötig – an Lebenswirklichkeit anpassen

Zu den Unterstützungsplänen von Bund und Land für die Kultur- und Kreativwirtschaft wegen des anstehenden Lockdowns erklärt die kulturpolitische... Weiterlesen


SPD und CDU sehen den Wald vor lauter Bäumen nicht

Zum Antrag der Fraktionen von CDU und SPD „Arbeiten, wo andere Urlaub machen - Zukunft der Arbeit in Mecklenburg-Vorpommern“ erklärt die Sprecherin... Weiterlesen