Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Skip to main content

Sack ruft „Haltet den Dieb!“

Zur Kritik des designierten CDU-Landesvorsitzenden, Michael Sack, an den Plänen der Landesregierung zum Schulstart erklärt die Vorsitzende und bildungspolitische Sprecherin der Linksfraktion, Simone Oldenburg:

„‚Haltet den Dieb‘ - nach dieser Devise handelt die Landes-CDU, wenn sie die Bildungspolitik des SPD-geführten Ministerium kritisiert.

Es stimmt, die Schulpolitik in M-V ist eine Misere, ein Dilemma. Nichts ist abgestimmt, ob vor oder nach Corona. Die Ministerin agiert erfolglos und hilflos. Mehr Schulabbrecher, mehr Unterrichtsausfall, mehr nicht ausreichend qualifizierte Seiteneinsteiger einerseits und andererseits weniger ausgebildete Lehrkräfte, weniger Referendare und weniger Studierende, die ihr Lehramtsstudium beenden.

Aber an all diesen fatalen Zuständen trägt die CDU eine Mitverantwortung. Sie lässt die Sozialdemokraten unreflektiert und widerspruchslos gewähren.“

 


Pressemeldungen


Innenminister Lorenz Caffier sollte nicht die Spaßbremse mimen

Zur Kritik von Innenminister Lorenz Caffier am Video der Ludwigsluster Polizei zum Airbeat-Festival, welches in diesem Jahr nicht stattfinden kann,... Weiterlesen


Rechnungshofbericht ist schallende Ohrfeige für Landesregierung

Zum Finanzbericht 2020 des Landesrechnungshofes (LRH) (Drs.: 7/5106) erklärt die Vorsitzende der Linksfraktion, Simone Oldenburg: „Der Finanzbericht... Weiterlesen


Verfahrenslaufzeiten an den Gerichten weiterhin zu lang

Zur Antwort der Landesregierung auf die Kleine Anfrage „Verfahrenslaufzeiten an den Gerichten 2019“ (Drs.: 7/5062) erklärt die rechtspolitische... Weiterlesen