Ohne das Engagement der Ehrenamtlichen wäre unsere Gesellschaft um vieles ärmer

Jeannine Rösler
LandtagsabgeordneteJeannine RöslerTyp/RubrikPressemeldungen

Anlässlich des Internationalen Tages des Ehrenamtes am 5. Dezember, erklärt die Vorsitzende der Linksfraktion, Jeannine Rösler:

„Der Dank meiner Fraktion gilt nicht nur, aber besonders an diesem Tag allen, die sich in Mecklenburg-Vorpommern ehrenamtlich engagieren – sei es in Kultur-, Sport- oder sozialen Vereinen, beim Katastrophenschutz und der Feuerwehr oder als Gemeindevertreter und -vertreterin.

Ohne die vielen ehrenamtlich engagierten Menschen im Land würde es viele Angebote in mannigfaltigen gesellschaftlichen Bereichen nicht geben, unser Zusammenleben wäre um vieles ärmer. Die Ehrenamtlichen leisten einen enorm wichtigen Beitrag für unser aller Gemeinwohl, für ein lebendiges Leben in den Dörfern und Städten unseres Landes. Ihr Engagement zeugt von Solidarität und stärkt den Zusammenhalt in der Gesellschaft. Dieser Aspekt kann in krisenbelasteten Zeiten wie diesen gar nicht hoch genug geschätzt und gewürdigt werden.

Deshalb wollen wir in Mecklenburg-Vorpommern das ehrenamtliche Engagement weiter stärken und in den kommenden zwei Jahren eine Ehrenamtsstrategie erarbeiten. Bereits heute verfügen wir über eine ganze Reihe von Instrumenten, die ehrenamtliches Engagement unterstützen und fördern. Die Ehrenamtsmessen, die MitMachZentralen oder die Ehrenamtskarte sind dabei ebenso wichtige Elemente wie die Ehrenamtsstiftung des Landes. Diese leistet eine erfolgreiche Arbeit bei der Beratung, Förderung und Qualifizierung von Projekten und Organisationen. “