Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Skip to main content

Linksfraktion begrüßt offensiveren Umgang mit Disziplinarverfahren in der Landespolizei

In der heutigen Sitzung des Innenausschusses wurde der Bericht zu Disziplinarverfahren in der Landespolizei vorgestellt und diskutiert. Dazu erklärt der innenpolitische Sprecher der Linksfraktion, Peter Ritter:

„Ich begrüße außerordentlich, dass es seitens der Innenbehörde einen anderen, offensiveren Umgang mit Disziplinarverfahren in der Landespolizei gibt.

Dies haben wir immer wieder gefordert, vor allem um Diskussionen über einen Generalverdacht gegenüber der Landespolizei wirksam entgegentreten zu können.“


S.O. aktuell

Pressemeldungen


Ziel muss das Verbot der Reichskriegsflaggen auf Bundesebene sein

Zur Ablehnung des Antrags „Reichskriegsflaggen verbieten“ erklärt der innenpolitische Sprecher der Linksfraktion, Peter Ritter: „Bundesweit laufen... Weiterlesen


Hilfen für Kreative sind dringend nötig – an Lebenswirklichkeit anpassen

Zu den Unterstützungsplänen von Bund und Land für die Kultur- und Kreativwirtschaft wegen des anstehenden Lockdowns erklärt die kulturpolitische... Weiterlesen


SPD und CDU sehen den Wald vor lauter Bäumen nicht

Zum Antrag der Fraktionen von CDU und SPD „Arbeiten, wo andere Urlaub machen - Zukunft der Arbeit in Mecklenburg-Vorpommern“ erklärt die Sprecherin... Weiterlesen