Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Skip to main content
Aktuelle Pressemeldungen

Weniger Platz zum Lernen – das darf nicht sein!

Zur Neufassung der Schulkapazitätsverordnung erklärt die Vorsitzende und bildungspolitische Sprecherin der Linksfraktion, Simone Oldenburg: Es ist paradox, was die Bildungsministerin für das nächste Schuljahr geplant hat. Die Pandemie hat deutlich gezeigt, dass die Schulen zu kleine Räume für zu große Klassen haben. Und trotz dieser Erkenntnis... Weiterlesen


Wohnungspolitik ist krachend gescheitert

Zur heutigen Vorstellung der Initiative des Landes „Zukunft des Wohnens in Mecklenburg-Vorpommern“ erklärt die Abgeordnete der Linksfraktion, Dr. Mignon Schwenke:  „Die Bilanz nach fünf Jahren SPD-Verantwortung für das Ressort Wohnen in der Landesregierung ist ernüchternd. Mit der Initiative „Zukunft des Wohnens“ wurde die Notwendigkeit des... Weiterlesen


Ost-Quote fürs Bundeskabinett – Woher der plötzliche Sinneswandel?

Zur Forderung des Ostbeauftragten der Bundesregierung, Marco Wanderwitz, nach einer Ost-Quote für das Bundeskabinett erklärt der Parlamentarische Geschäftsführer der Linksfraktion, Peter Ritter: „Immer wenn die Linksfraktion im Landtag Mecklenburg-Vorpommern mehr Ostdeutsche in Führungspositionen gefordert hat, gab es eine Welle der Entrüstung.... Weiterlesen


Landesregierung muss Umsetzung des Wohlfahrtsgesetzes stoppen!

Zur aktuellen Situation bezüglich der Umsetzung des Abschnitt 2 des Wohlfahrtsfinanzierungs- und Transparenzgesetzes, der die Beratungslandschaft betrifft, erklärt der sozialpolitische Sprecher der Linksfraktion, Torsten Koplin: "Bis zum heutigen Tag weiß keine Gemeinde und kein einziger Träger in Mecklenburg-Vorpommern ob, an welchem Standort... Weiterlesen


Dürftige Vorpommern-Bilanz der Landesregierung

Zur Vorpommern-Strategie, die die Landesregierung morgen der Öffentlichkeit präsentieren will, erklären die Vorsitzende der Linksfraktion, Simone Oldenburg, und die Abgeordnete aus der Region, die finanzpolitische Sprecherin der Linksfraktion, Jeannine Rösler: Oldenburg: „Die Vorpommern-Bilanz der Landesregierung ist recht dürftig. Der dafür... Weiterlesen


Regierung zeigt sich wenig interessiert an beruflicher Weiterbildung im Land

Zur Antwort der Landesregierung auf die Kleine Anfrage „Berufliche Weiterbildung für von Arbeitslosigkeit betroffene und dem Wandel in der Arbeitswelt besonders unterworfene Menschen in Mecklenburg-Vorpommern“ (Drs. 7/6184) erklärt der arbeitsmarktpolitische Sprecher der Linksfraktion Henning Foerster: „Die Antworten der Landesregierung zeugen... Weiterlesen


Weg mit den Kopfnoten!

Zur Bewertung des Arbeits- und Sozialverhaltens von Schülerinnen und Schülern durch sogenannte „Kopfnoten“ erklärt die Vorsitzende und bildungspolitische Sprecherin der Linksfraktion, Simone Oldenburg: „Am Ende des Schuljahres sind viele Schülerinnen und Schüler in einer absurden Situation: Sie erhalten ein Zertifikat über besondere Kompetenzen in... Weiterlesen


Bessere Qualität in der Kindertagesförderung

Zum gemeinsamen Appellpapier der Akteure zur Umsetzung des Landesrahmenvertrags Kindertagesförderung in MV erklärt die kinder- und jugendpolitische Sprecherin der Linksfraktion, Jacqueline Bernhardt: „Die Forderungen vom Landkreistag MV, dem Städte- und Gemeindetag MV, der Liga MV und dem VPK Landesverband MV teilen wir ausdrücklich. Die... Weiterlesen


Investitionsprogramm für Kinder- und Jugendtourismus auf den Weg bringen

Zur Antwort auf die Kleine Anfrage „Bauliches Investitionsprogramm für Kinder- und Jugendübernachtungsstätten“(Drs.7/6144) erklärt der tourismuspolitische Sprecher der Linksfraktion im Landtag Mecklenburg-Vorpommern, Henning Foerster: „Es ist ein Erfolg, dass ein von der Linksfraktion lange gefordertes Investitionsprogramm, mit einem Volumen von 2... Weiterlesen


Kinderkarte statt einmaligen kostenfreien Zoobesuch

Zum von der Landesregierung auch in diesem Jahr angekündigten freien Eintritt für alle Kinder am Landeszootag erklärt die Vorsitzende der Linksfraktion, Simone Oldenburg: „Es bleibt bei der Kritik aus dem letzten Jahr. Die Idee ist gut, aber mal wieder nicht zu Ende gedacht. Es bleiben mehr Fragen als Antworten. Warum müssen die Eltern bezahlen?... Weiterlesen


PRESSEKONTAKT:
 

Claudia Schreyer
Pressesprecherin


Tel. 0385 / 52 52 502
Fax 0385 / 52 52 547
E-Mail: presse@dielinke.landtag-mv.de