Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Skip to main content
Aktuelle Pressemeldungen

Statt Hilfskräfte-Offensive brauchen wir eine Fachkräfte-Offensive

Zur Antwort der Landesregierung auf die Kleine Anfrage „Ausbildung zu Erzieherinnen und Erziehern in Mecklenburg-Vorpommern“ (Drs. 7/5460, Anlage) erklärt die kinder- und jugendpolitische Sprecherin der Linksfraktion, Jacqueline Bernhardt: „Wie der ‚Anlage 2 der Berufliche Schulen Organisationsverordnung‘, auf die die Landesregierung verweist,... Weiterlesen


Harald Ringstorff war ein großer Mecklenburger und beliebter Landesvater – hey ward uns und uns Land fälen

Zum Tod von Harald Ringstorff, Ministerpräsident des Landes Mecklenburg-Vorpommern a.D., erklärt die Vorsitzende der Linksfraktion, Simone Oldenburg: „Harald Ringstorff war ein großer Mecklenburger, der die Entwicklung des Landes in den zehn Jahren seiner Amtszeit als Ministerpräsident maßgeblich geprägt hat. Geradlinig und verlässlich – so haben... Weiterlesen


Mehr Einheitlichkeit bei Corona-Regeln in der Kinder- und Jugendarbeit

Zu den aktuellen Corona-Regeln in der Kinder- und Jugendarbeit erklärt die kinder- und jugendpolitische Sprecherin der Linksfraktion, Jacqueline Bernhardt: „Corona hat die Menschen zutiefst verunsichert. Sie brauchen deshalb Klarheit, auch und gerade hinsichtlich der geltenden Regelungen. Das ist aktuell bei der Kinder- und Jugendarbeit in M-V... Weiterlesen


Effekthascherei ersetzt keine sachliche Ausschussarbeit

Zur heutigen Ausschusssitzung und Enthaltung der Linksfraktion bei der Abstimmung zur Beschlussempfehlung und zum Abschlussbericht erklärt das Mitglied im Parlamentarischen Untersuchungsausschuss „Wohlfahrtsverbände“ der Linksfraktion, Torsten Koplin: „Wir haben uns heute bei der Abstimmung zur Beschlussempfehlung und zum Abschlussbericht... Weiterlesen


Wachsam und aktiv gegen rechtsextreme Polemik und Gewalt

Zur Entwicklung der politisch motivierten Kriminalität (PMK) in M-V im 3. Quartal (Anlage) erklärt der innenpolitische Sprecher der Linksfraktion, Peter Ritter: „Erneut spricht die Statistik der politisch motivierten Straftaten eine eindeutige Sprache. Im Phänomenbereich ‚rechts‘ sind insgesamt und in den einzelnen Deliktgruppen deutlich mehr... Weiterlesen


Impfgipfel durchführen – Fieber messen – Quarantäne verkürzen

Zur aktuellen Lage bei der Grippe- und Corona-Bekämpfung erklärt der gesundheitspolitische Sprecher der Linksfraktion Torsten Koplin: „Nun ist das eingetreten, was meine Fraktion seit langem befürchtet hat. Der Öffentliche Gesundheitsdienst ist mit der gleichzeitigen Grippe- und Corona-Bekämpfung über seine Kapazitäten hinaus belastet: zu wenig... Weiterlesen


Ex-Chef des Landesverfassungsschutzes blockiert NSU-Aufklärung

Zur heutigen Sitzung des Parlamentarischen Untersuchungsausschusses (PUA) zur Aufklärung der Aktivitäten des Nationalsozialistischen Untergrunds (NSU) in M-V erklärt der Obmann der Linksfraktion im Ausschuss, Peter Ritter: „Es ist unfassbar, was dem Ausschuss heute geboten wurde. Infolgedessen wurde es unausweichlich, den ehemaligen Leiter des... Weiterlesen


Armut in Deutschland gestiegen – M-V braucht endlich Armutsbericht

Zum Armutsbericht 2020 des Paritätischen Gesamtverbandes erklärt die Vorsitzende der Linksfraktion, Simone Oldenburg: „Der aktuelle Armutsbericht des Paritätischen weist für Deutschland die höchste Armutsquote seit der Wiedervereinigung aus. Das ist ein erschreckendes Zeichen für die Entwicklung dieses Landes und auch ein Ausdruck seiner... Weiterlesen


Nicht schlechtes Image, sondern die Repression ist das Übel von Hartz IV

Zu den Vorschlägen von vier Bundesländern, darunter M-V, für eine angebliche Hartz-IV-Reform erklärt der arbeitsmarktpolitische Sprecher der Linksfraktion, Henning Foerster: „Es ist löblich, wenn sich Wirtschaftsminister Harry Glawe nach 15 Jahren Hartz IV Gedanken über dessen schlechtes Image macht. Der Lernprozess des Ministers geht allerdings... Weiterlesen


Hilfe statt Absichtserklärungen – Überbrückungsstipendium wiederbeleben

Zu den in Aussicht gestellten Hilfen für soloselbstständige Kulturschaffende erklärt die kulturpolitische Sprecherin der Linksfraktion, Eva-Maria Kröger: „Bis heute gibt es vonseiten des Bundes und der Länder lediglich Absichtserklärungen und Vorschläge, um den soloselbständigen Kreativen aus ihrer existenzbedrohenden Situation zu helfen. Doch... Weiterlesen


PRESSEKONTAKT:
 

Claudia Schreyer
Pressesprecherin


Tel. 0385 / 52 52 502
Fax 0385 / 52 52 547
E-Mail: presse@dielinke.landtag-mv.de