Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Skip to main content

Politisch motivierte Kriminalität mit deutlicher Tendenz: Rechts dominiert

Zur Entwicklung der Politisch motivierten Kriminalität im Jahr 2019 in Mecklenburg-Vorpommern erklärt der innenpolitische Sprecher der Linksfraktion, Peter Ritter:

„Die heute vom Innenministerium präsentierte vorläufige Statistik zur Politisch motivierten Kriminalität (PMK) bestätigt, was ich seit vielen Jahren quartalsweise abfrage: Es gibt in allen Einzelbereichen der Statistik eine deutliche Tendenz: der Phänomenbereich „Rechts“ dominiert.

Dass dennoch immer wieder auch hierzulande gefordert wird, dass man sich stärker und intensiver dem Phänomenbereich „Links“ zuwenden solle oder gar den Hashtag #LinkeVerbotJetzt gut findet, blendet bewusst oder unbewusst die Realitäten im Land aus. Eine besorgniserregende Tendenz ist die Zunahme der Hasskriminalität im Netz. Dass das Innenministerium dagegen jetzt in die Offensive gehen will, ist zu begrüßen.“


PRESSEKONTAKT:
 

Claudia Schreyer
Pressesprecherin


Tel. 0385 / 52 52 502
Fax 0385 / 52 52 547
E-Mail: presse@dielinke.landtag-mv.de