Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Skip to main content

Kultur ist unverzichtbarer Bestandteil des Lebens – Kultur ist Pflicht

Zur Aussprache „Aus der Krise in die Zukunft – Kultur ist Pflicht“ erklärt die kulturpolitische Sprecherin der Linksfraktion, Eva-Maria Kröger:

„Die Corona-Pandemie und die Maßnahmen zu ihrer Eindämmung haben die Kulturlandschaft bis ins Mark getroffen. Spätestens jetzt haben alle erkannt, wie sehr Kultur fehlt, wenn sie nicht stattfinden kann. Noch immer befinden sich Künstlerinnen und Künstler im Existenzkampf, statt kreativ tätig sein zu können. Unsere Aufgabe muss sein, Kultur wieder zu ermöglichen, alle Kulturstätten zu erhalten und Veranstaltungen zu unterstützen.

Es ist höchste Zeit, Kultur nicht mehr als bereicherndes Extra zu betrachten, sondern als unverzichtbaren Bestandteil unseres Zusammenlebens. Sind Kommunen knapp bei Kasse, geraten Bereiche, die eigentlich gar nicht wirtschaftlich sein sollten, in den Zwang, besonderes wirtschaftlich sein zu müssen. Zeitgleich wächst das Aufgabenprofil der Kulturträger, ein Beispiel ist die Digitalisierung. Gefördert werden zwar Projekte, aber keine Infrastrukturen. Permanentes Einwerben von Drittmitteln, Eigenmitteln, prekäre Beschäftigung, Selbstausbeutung und fehlende Perspektiven sind einige der Folgen. Weil die Pflicht zur Kultur fehlt.

Es wäre ein Desaster, wenn kulturelle Einrichtungen schließen müssten. Wir alle haben die Erfahrung gemacht, dass Kultur, die gestrichen ist, nicht zurückkehrt. Was einmal weg ist, kommt nicht wieder.“


PRESSEKONTAKT:
 

Claudia Schreyer
Pressesprecherin


Tel. 0385 / 52 52 502
Fax 0385 / 52 52 547
E-Mail: presse@dielinke.landtag-mv.de