Skip to main content

Kein Megastall in Suckwitz!

Zur heutigen Anhörung zur umstrittenen Schweinemastanlage Suckwitz am Rande des Naturparks Nossentiner-Schwinzer Heide erklärt der agrarpolitische Sprecher der Linksfraktion, Dr. Wolfgang Weiß:

„Das Vorhaben muss abgelehnt werden. Eine derart große Anlage gehört nicht in einen Naturpark. Sie steht den Entwicklungszielen der umliegenden Gemeinden entgegen, ist von den vor Ort wohnenden Bürgerinnen und Bürgern nicht gewollt und schafft Probleme bei der Reinhaltung der Grund- und Oberflächengewässer sowie der Luft. Zudem werden große Mengen Gülle produziert, die auf die umliegenden Ackerflächen kommen.

Eine Anlage dieser Größenordnung mit der vorgesehenen Haltung der Mastschweine auf Spaltenböden hat auch mit Tierwohl wenig zu tun. Die über 250 Einwände von Anwohnerinnen und Anwohnern sowie anerkannten Umweltschutzverbänden müssen ernst genommen werden.“

 


PRESSEKONTAKT:

Pressesprecherin
Claudia Schreyer
Tel. 0385 / 52 52 502
Fax 0385 / 52 52 547
E-Mail: c.schreyer@dielinke.landtag-mv.de