Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Skip to main content

Juristische Ausbildung muss vollumfänglich kostenfrei bleiben

Zur heutigen abschließenden Beratung des Juristenausbildungsgesetzes im Rechtsausschuss erklärt die rechtspolitische Sprecherin der Linksfraktion, Jacqueline Bernhardt:

„Es ist bedauerlich, dass die anderen Fraktionen unserem Änderungsantrag für eine Kostenfreiheit des optionalen Notenverbesserungsversuchs bei der juristischen Staatsprüfung nicht entsprochen haben.

Es bleibt eine unserer Grundforderungen, dass eine Hochschulausbildung vollumfänglich kostenfrei bleiben muss. Völlig unverständlich ist, dass ein beigefügter Entschließungsantrag auch von der AfD mit der Begründung abgelehnt wurde, man vertraue da völlig der Landesregierung. Welche Alternative!“


PRESSEKONTAKT:

Pressesprecherin
Claudia Schreyer
Tel. 0385 / 52 52 502
Fax 0385 / 52 52 547
E-Mail: c.schreyer@dielinke.landtag-mv.de