Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Skip to main content

Flagge zeigen für Vielfalt, Toleranz und Weltoffenheit!

Von heute an können Dienststellen des Landes, der Gemeinden und anderer Behörden des Landes am Christopher-Street-Day (CSD) die Regenbogenflagge hissen. Dazu erklärt der innenpolitische Sprecher der Linksfraktion, Michael Noetzel:

„Es ist gut, dass der Innenminister die Genehmigung zum Hissen der Regenbogenfahne erteilt hat. So ist es bereits zum diesjährigen CSD möglich, an öffentlichen Gebäuden ein sichtbares Zeichen für Vielfalt, Toleranz und Weltoffenheit zu setzen.

Die Regelung entspricht der Intention eines Landtagsbeschlusses vom Januar dieses Jahres, wonach die Beflaggungsverordnung des Landes grundsätzlich liberalisiert werden soll – und damit auch das Hissen der Regenbogenfahne. Jede Kommune kann dann künftig eigenständig über die Beflaggung auch zu anderen Anlässen entscheiden.“


PRESSEKONTAKT:
 

Claudia Schreyer
Pressesprecherin


Tel. 0385 / 52 52 502
Fax 0385 / 52 52 547
E-Mail: presse@dielinke.landtag-mv.de