Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Skip to main content

Torsten Koplin

Künstlerinnen, Künstler und Kulturakteure erfreuen uns mit großartigen Werken, Aufführungen und Veranstaltungen. Sie sind es, die in Mecklenburg-Vorpommern für kulturelle Vielfalt sorgen. Bedenkt man, unter welch existenziell schwierigen Bedingungen sie tätig sind, wächst die Hochachtung ihnen gegenüber umso mehr. Ständig haben sie es mit finanzieller Unsicherheit und meist mit willkürlichen Entscheidungen seitens der jetzigen Landesregierung zu tun. Deren trauriges Markenzeichen ist Kulturabbau trotz guter Kassenlage.  Die LINKE hat ein gänzlich anderes Verständnis von Kulturpolitik: Landespolitik hat für die Rahmenbedingungen zu sorgen, damit sich Kultur und Kunst entfalten können. Verlässlichkeit und Transparenz sind dabei das A und O. Mit einem Kulturfördergesetz wollen wir genau das erreichen. Darin enthalten wäre erstmalig eine Kulturquote. Mit ihr würde ein bestimmter Anteil am Gesamthaushalt des Landes ausschließlich der Kultur vorbehalten sein. Im Ergebnis dessen ist es nicht mehr derart entscheidend, wie sich die Landesregierung zusammensetzt. Wem die Entwicklungschancen unseres Landes am Herzen liegen, der sorgt dafür, dass kreative Köpfe hier eine Heimat haben. Setzen wir uns gemeinsam dafür ein! Denn Kultur muss sich nicht rechnen, sie zahlt sich
aus!

Torsten Koplins Pressemeldungen

Öffentlicher Gesundheitsdienst kann Aufgaben nicht mehr nachkommen

Zur Antwort der Landesregierung auf die Kleine Anfrage „Öffentlicher Gesundheitsdienst in Mecklenburg-Vorpommern“ (Drs. 7/5037) erklären die Vorsitzende der Linksfraktion, Simone Oldenburg, und der gesundheitspolitische Sprecher, Torsten Koplin: Oldenburg: „Die Antwort gleicht einer Bankrotterklärung der Landesregierung, wenn sie selbst als... Weiterlesen


Justiz geht weiter auf dem Zahnfleisch

In Auswertung der Kleinen Anfragen „Personalsituation in den Gerichten im Jahren 2019“ (Drs.: 7/5065) und „Personalsituation in den Staatsanwaltschaften“ (Drs.: 7/5059) erklärt die rechtspolitische Sprecherin der Linksfraktion, Jacqueline Bernhardt: „Die Personalsituation in den Gerichten und Staatsanwaltschaften wird zunehmend angespannter. So... Weiterlesen


Grundrente wird ihrem Namen nicht gerecht

Zur heute im Bundestag beschlossenen Grundrente erklärt der sozialpolitische Sprecher der Linksfraktion Torsten Koplin: „Die heute im Bundestag beschlossene und ab 2021 in Aussicht gestellte Grundrente wird ihrem Namen in keiner Weise gerecht. Sie kommt nur einem Bruchteil der Rentnerinnen und Rentner zu Gute und bleibt in ihrer Höhe hinter dem... Weiterlesen

Reden im Landtag

Torsten Koplin: Entwurf eines Ersten Gesetz zur Änderung des Gesetzes über die Finanzierung und zur Transparenz in der Freien Wohlfahrtspflege in Mecklenburg-Vorpommern und zur Änderung des Insolvenzordnungsausführungsgesetzes

Sehr geehrte Frau Präsidentin, meine Damen und Herren, am 21. August 2019 hatte die Landesregierung dem Landtag den Gesetzentwurf „Gesetz über die Finanzierung und zur Transparenz in der Freien Wohlfahrtspflege in Mecklenburg-Vorpommern und zur Änderung des Insolvenzordnungsausführungsgesetzes“, welches ich im Weiteren als Wohlfahrtsgesetz... Weiterlesen


Torsten Koplin: Pflegende Angehörige nachhaltig unterstützen - bezahlte Pflegezeit einführen - Aussprache

Sehr geehrte Präsidentin, sehr geehrte Abgeordnete, wir wollen ein Pflegesystem, das auf mehreren starken Säulen beruht. Wir brauchen die stationäre Versorgung, die teilstationäre Pflege, Tages- und Nachtpflegeeinrichtungen, Kurzzeit- und Verhinderungspflege, ambulante Pflegedienste und die Pflege in der eigenen Häuslichkeit durch Angehörige –... Weiterlesen


Torsten Koplin: Pflegende Angehörige nachhaltig unterstützen - bezahlte Pflegezeit einführen - Einbringung

Sehr geehrte Präsidentin, sehr geehrte Damen und Herren, in Mecklenburg-Vorpommern leben im bundesweiten Vergleich im Verhältnis zur Einwohnerzahl die meisten pflegebedürftigen Menschen. Es sind aktuell ca. 92.000 Pflegebedürftige – demnach jeder 18. Einwohner bzw. Einwohnerin, Tendenz steigend. Drei Viertel von ihnen werden von derzeit ca.... Weiterlesen


Wahlkreisbüro

Schlossstr. 10
17235 Neustrelitz
Tel. 03981 / 48 92 585
E-Mail:
wkb-koplin@freenet.de
Mitarbeiterin:
Kerstin Heinrich

vernetzt