Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Skip to main content

Torsten Koplin

Künstlerinnen, Künstler und Kulturakteure erfreuen uns mit großartigen Werken, Aufführungen und Veranstaltungen. Sie sind es, die in Mecklenburg-Vorpommern für kulturelle Vielfalt sorgen. Bedenkt man, unter welch existenziell schwierigen Bedingungen sie tätig sind, wächst die Hochachtung ihnen gegenüber umso mehr. Ständig haben sie es mit finanzieller Unsicherheit und meist mit willkürlichen Entscheidungen seitens der jetzigen Landesregierung zu tun. Deren trauriges Markenzeichen ist Kulturabbau trotz guter Kassenlage.  Die LINKE hat ein gänzlich anderes Verständnis von Kulturpolitik: Landespolitik hat für die Rahmenbedingungen zu sorgen, damit sich Kultur und Kunst entfalten können. Verlässlichkeit und Transparenz sind dabei das A und O. Mit einem Kulturfördergesetz wollen wir genau das erreichen. Darin enthalten wäre erstmalig eine Kulturquote. Mit ihr würde ein bestimmter Anteil am Gesamthaushalt des Landes ausschließlich der Kultur vorbehalten sein. Im Ergebnis dessen ist es nicht mehr derart entscheidend, wie sich die Landesregierung zusammensetzt. Wem die Entwicklungschancen unseres Landes am Herzen liegen, der sorgt dafür, dass kreative Köpfe hier eine Heimat haben. Setzen wir uns gemeinsam dafür ein! Denn Kultur muss sich nicht rechnen, sie zahlt sich aus!

Torsten Koplins Pressemeldungen

Landesregierung muss Pflegeheime und Krankenhäuser kontrollieren

Anlässlich der jüngsten Corona-Infektionen in Pflegeheimen und Krankenhäusern erklärt der gesundheitspolitische Sprecher der Linksfraktion, Torsten Koplin: „Nach der jüngsten Entwicklung bei den Corona-Infektionen in Pflegeheimen und Krankenhäusern in Mecklenburg-Vorpommern fordert meine Fraktion die Landesregierung und alle anderen... Weiterlesen


Universitätsmedizin Rostock: Zügiger Neuanfang nötig

Die Universitätsmedizin Rostock war heute erneut Thema im Bildungsausschuss. Dazu erklärt der gesundheitspolitische Sprecher der Linksfraktion, Torsten Koplin: „Das Bildungsministerium und der Aufsichtsrat haben heute über die Lage an der Unimedizin informiert. Es gibt demnach gute Gründe für die Aufhebung des Vertrages mit dem... Weiterlesen


Landesregierung muss Lohnfortzahlung und kostenlose Tests sichern

Zu den heute von der Landesregierung Mecklenburg-Vorpommern beschlossenen Corona-Maßnahmen erklärt der gesundheitspolitische Sprecher der Linksfraktion, Torsten Koplin: „Es ist enttäuschend, wie wenig konstruktiv die Landesregierung bei der weiteren Eindämmung und Bekämpfung der Corona-Pandemie handelt. Offensichtlich traut sie den eigenen... Weiterlesen

Reden im Landtag

Torsten Koplin: Beratung des Abschlussberichtes der Enquete-Kommission „Zukunft der medizinischen Versorgung in Mecklenburg-Vorpommern“

Frau Präsidentin, meine Damen und Herren, als wir am 15. Mai 2020 den gemeinsamen Antrag von CDU, SPD und DIE LINKE -Einsetzung einer Enquete-Kommission „Zukunft der medizinischen Versorgung in Mecklenburg-Vorpommern“ - beschlossen haben, war uns klar, dass wir für ein so komplexes Thema wenig Zeit haben werden. Und so ging es mir und meinem... Weiterlesen


Torsten Koplin: Maßnahmenplan 2.0 der Landesregierung Mecklenburg-Vorpommern zur Umsetzung des Übereinkommens der Vereinten Nationen über die Rechte von Menschen mit Behinderungen

Frau Präsidentin, meine Damen und Herren Abgeordnete, ich will auf Grund der fortgeschrittenen Zeit gleich zum Punkt kommen und darf für meine Fraktion feststellen, dass die Landesregierung von ihrer Arbeit selbst ein besseres Bild hat als die Menschen da draußen, in diesem Fall die Menschen mit Behinderungen. So beklagt der Landesseniorenbeirat,... Weiterlesen


Torsten Koplin: Entwurf eines Ersten Gesetz zur Änderung des Gesetzes über die Finanzierung und zur Transparenz in der Freien Wohlfahrtspflege in Mecklenburg-Vorpommern und zur Änderung des Insolvenzordnungsausführungsgesetzes

Sehr geehrte Frau Präsidentin, meine Damen und Herren Abgeordnete, diese Landesregierung ist vor fünf Jahren mit dem Vorsatz angetreten, die Beratungslandschaft in Teilen neu zu strukturieren. Um dieses Vorhaben vorzubereiten wurde gemeinsam mit dem Landkreis Vorpommern-Greifwald ein dreijähriger Modellversuch initiiert, von dem sich alle... Weiterlesen


Wahlkreisbüro

Schlossstr. 10
17235 Neustrelitz
Tel. 03981 / 48 92 585
E-Mail:
wkb-koplin@freenet.de
Mitarbeiterin:
Kerstin Heinrich

vernetzt