Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Skip to main content

Simone Oldenburg

Alles passiert im Schulleben im Schnelldurchlauf. Die Kinder, Jugendlichen, aber auch Lehrkräfte und Eltern sprinten von einer Klassenarbeit zur nächsten Kontrolle, von einem Vortrag zur nächsten Präsentation. Es muss Schluss damit sein, dass die Landesregierung auf Kosten von guter Bildung spart. Schluss damit, Millionen zu horten, statt ausreichend in die Schulen zu investieren. Es gibt nur einen einzigen Ort, den jede und jeder besuchen muss – das ist die Schule. Deshalb darf hier nicht geknausert werden. Wir brauchen bessere Bedingungen, damit wir bundesweit nicht länger das Bildungsschlusslicht sind. Damit die Lütten in der Grundschule mehr lernen, brauchen sie mehr Zeit.
Wir fordern eine Deutsch- und eine Mathematikstunde in den Klassen eins bis vier zusätzlich. Damit mehr Jugendliche einen qualifi zierten Schulabschluss erhalten, benötigen sie mehr Zeit zum Lernen. Wir fordern eine Verlängerung der Schulpfl icht auf 10 Jahre. Damit die Jugendlichen an den Berufsschulen erfolgreicher sind, benötigen sie mehr Unterricht. Wir fordern mehr Lehrkräfte, kleinere Klassen und wohnortnahe Berufsschulen, zu denen sie kostenlos befördert werden. Damit Lehrkräfte unterrichten können, statt allein bürokratischen Aufwand zu meistern, benötigen sie mehr Zeit. Wir fordern eine Verkürzung der Arbeitszeit und eine Entlastung von Verwaltungstätigkeiten. Es ist Zeit für eine starke Bildung.

Simone Oldenburgs Pressemeldungen

Ein Fünftel aller jungen Lehrkräfte wendet sich vom Land ab

Zur Antwort der Landesregierung auf die Kleine Anfrage „Übernahme von Referendarinnen und Referendaren sowie Lehramtsanwärterinnen und Lehramtsanwärtern in den Schuldienst“ (Drs. 7/5990, Anlage) erklärt die Vorsitzende und bildungspolitische Sprecherin der Linksfraktion, Simone Oldenburg: „Das Land hat in den zurückliegenden zwei Jahren 130 junge... Weiterlesen


Kürzungen bei der Reinigung sind keine „gute Idee für gute Löhne“

Zu den Kürzungen bei der Auftragsvergabe von Büroreinigungsarbeiten in Ministerien und Landesbehörden erklärt die Vorsitzende der Linksfraktion, Simone Oldenburg: „Die Kürzungen bei den Reinigungsarbeiten und der Aufruf der Landesregierung, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sollen in der Staatskanzlei und den Ministerien selbst zu Staubsauger... Weiterlesen


Schulen bald wieder öffnen und Schuljahr bis Oktober verlängern – Unterricht im Freien ist keine Alternative

Zu den Aussagen von Prof. Dr. Emil Reisinger, wonach Schulen und Kitas keine Treiber der Pandemie mehr seien und es dort nur wenige Ansteckungen gegeben habe, erklärt die Vorsitzende und bildungspolitische Sprecherin der Linksfraktion, Simone Oldenburg: „Homeschooling und Distanzunterricht sind bei weitem kein vollwertiger Ersatz für den... Weiterlesen

Reden im Landtag

Simone Oldenburg: Aktuelle Stunde Kosten der Corona-Pandemie gerecht verteilen - Vermögensabgabe jetzt

Frau Präsidentin, sehr geehrte Damen und Herren, 241 Milliarden Neuverschuldung im Bund und 2,85 Milliarden im Land. Macht uns Corona arm? Was drohen uns für Szenarien, für Einsparungen und für Kürzungen oder Steuererhöhungen in den kommenden Monaten, Jahren oder gar Jahrzehnten? Jeder einzelne Euro war notwendig und überlebenswichtig für ... Weiterlesen


Simone Oldenburg: Aktuelle Lage „Corona-Virus“

Frau Präsidentin, sehr geehrte Damen und Herren, unsere Kraft ist aufgebraucht, die Geduld vieler neigt sich dem Ende, das Verständnis schwindet. Seit mehr als 120 Tagen hangeln wir uns im zweiten Lockdown im 14-Tage-Rhytmhus von Ministerpräsidentinnen-Konferenz über Sonderlandtagssitzungen hin zum MV-Gipfel. Am Ende stehen Botschaften,... Weiterlesen


Simone Oldenburg: Aktuelle Lage „Corona-Virus“

Frau Präsidentin, sehr geehrte Damen und Herren, nun sind wir schon ein ganzes, ein komplettes Jahr getrieben. Getrieben von Lockdown und Öffnung, von großer Ungewissheit und neuen Erkenntnissen, von Ängsten und Hoffnungen. Ein ganzes Jahr - ein Auf und Ab - ein Vor und ein Zurück. Wir zwingen uns und werden gezwungen, ein Leben zu führen, das... Weiterlesen


Wahlkreisbüro

Wismarsche Straße 39
23936 Grevesmühlen
Tel.:  03881 / 75 85 42
Fax: 03881 / 75 85 43
E-Mail:
oldenburg-wkb@gmx.de
Mitarbeiter:
Mike Hünmörder

Vernetzt