Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Skip to main content

Karen Larisch

Wenn jedem Menschen im Land ein Geschenk von 200 Euro auf das Konto flattert, ist das gleich – aber es ist nicht gerecht! Chancengerechtigkeit in allen Bereichen des Lebens bedeutet, darauf zu achten, dass der Vorteil eines Einzelnen nicht zu einem Nachteil des Anderen wird. Schon gar nicht hat Chancengerechtigkeit etwas mit Gleichheit zu tun. Wir sind nicht alle gleich, wir sind wunderbar unterschiedlich und individuell. Deshalb brauchen wir verschiedene Dinge, um gleiche Chancen
im Leben zu haben. Nur die Betrachtung der einzelnen Bedarfe und mehr individuelle Lösungsansätze
bei der Bekämpfung von Langzeitarbeitslosigkeit, Armut und Ausgrenzung von Migranten, Kindern und Jugendlichen oder Menschen, die von Behinderung betroffen sind, führen zur Beseitigung von Ungerechtigkeit. Die Einbeziehung und Mitbestimmungsrechte Betroffener bei Gesetzesgestaltungen
sind für mich unabdingbar für Chancengerechtigkeit. So benötigen etwa Alleinerziehende völlig andere Betreuungsmöglichkeiten als Familien mit zwei Elternteilen. Wir werden uns dafür einsetzen, dass
der Gesetzgeber auch solchen Bedingungen Rechnung trägt. Das gilt zum Beispiel auch im Hinblick auf Langzeitarbeitslose, die mehr benötigen als bloß eine Geldleistung. Selbstbestimmte Menschen können ihre Bedürfnisse sehr wohl artikulieren und es ist Aufgabe der Regierenden, diese Anregungen aufzunehmen und zu verarbeiten. Schauen Sie etwa auf die Jugendparlamente: Die gestalten ihre eigene Zukunft – und wer könnte das besser als sie? Wir sind nicht die Bestimmer*innen über Chancen, sondern die Wegbereiter*innen, denen die Betroffenen mit ihren Forderungen die Richtung weisen.

Karen Larischs Pressemeldungen

Genereller Abschiebestopp in Kriegs- und Krisenregionen

Zur am Mittwoch beginnenden Innenministerkonferenz erklärt Karen Larisch, migrationspolitische Sprecherin: „Wir fordern die Innenminister der Länder dazu auf, ein generelles Abschiebestopp vor allem in Kriegs- und Krisenregionen zu verhängen. Staaten wie Syrien, Afghanistan, Irak und Sudan sind keine sicheren Länder- auch nicht in einzelnen... Weiterlesen


Zeitspiel im NSU-Untersuchungsausschuss

Zur heutigen Sitzung des Parlamentarischen Untersuchungsausschusses (PUA) zur Aufklärung der Aktivitäten des „Nationalsozialistischen Untergrunds“ (NSU) in Mecklenburg-Vorpommern erklärt das Ausschussmitglied der Linksfraktion, Karen Larisch: „Monatelang mussten wir warten bis die ersten Akten des Innenministeriums den Weg in den... Weiterlesen


Seenotrettung ist kein Verbrechen

Zur Ablehnung des Antrages der Linksfraktion zur Seenotrettung Geflüchteter erklärt die migrationspolitische Sprecherin Karen Larisch: „Anfang April erschien ein Offener Brief von mehr als 250 zivilgesellschaftlichen Akteur*innen, Organisationen und Institutionen. Unter anderem Pro Asyl, Amnesty International, der Paritätische Gesamtverband und... Weiterlesen


Neonazi-Szene in M-V: aktiv und ungehemmt

Zur Antwort der Landesregierung auf ihre Kleine Anfrage „Veranstaltungen der rechtsextremen Szene 2018“ (Drs. 7/3292, Anlage) erklärt die Abgeordnete der Linksfraktion, Karen Larisch: „Mindestens jeden dritten Tag veranstalteten Neonazis und Rassisten eine Propagandaaktion in Mecklenburg-Vorpommern. Laut Landesregierung trafen sich die... Weiterlesen


MIGRANET M-V als starker Partner für eine weltoffene Gesellschaft

Anlässlich des 10-jährigen Jubiläums des Netzwerkes der Migrantenorganisationen in Mecklenburg-Vorpommern MIGRANET M-V und der jährlichen Konferenz am 18. und 19. Mai in Schwerin erklärt die migrationspolitische Sprecherin der Linksfraktion Karen Larisch: "Das Netzwerk vereint gesellschaftliches Engagement, politische Teilhabe und die Interessen... Weiterlesen


Sterben im Mittelmehr erfordert unverzügliches Handeln

Zur Ablehnung der Dringlichkeit unseres Antrages „Notfallplan für Bootsflüchtlinge - ‘Sichere Häfen‘ ermöglichen - Keine Rückführungen nach Libyen“ (Drs. 7/3447) erklärt die migrationspolitische Sprecherin der Linksfraktion, Karen Larisch: „Seit 2014 sind mehr als 18.000 Menschen im Mittelmeer ertrunken oder gelten als vermisst. Diese dramatischen... Weiterlesen


Umfassender Aktenzugang muss endlich gewährleistet werden

Zur heutigen Sitzung des Parlamentarischen Untersuchungsausschusses (PUA) zur Aufklärung der Aktivitäten des „Nationalsozialistischen Untergrunds“ (NSU) in Mecklenburg-Vorpommern erklärt das Ausschussmitglied der Linksfraktion, Karen Larisch: „Wir haben die heutige Ausschusssitzung genutzt, um weitere Akten der Landesregierung anzufordern. Die... Weiterlesen


Geschlechterperspektive in der Flüchtlingsarbeit unerlässlich

Zur Ablehnung des Antrages „Geschlechtersensible Arbeit mit Geflüchteten verstärken“, Drs. 7/3242 erklärt die Sprecherin für Flüchtlingspolitik der Linksfraktion, Karen Larisch: „Die Geschlechterperspektive in der Flüchtlingsarbeit, in der Kinder- und Jugendarbeit und der Sozialen Arbeit mit erwachsenen Geflüchteten ist für die Gestaltung... Weiterlesen


Einschränkung der Presse ist verheerend

Zu den Vorwürfen des Vorsitzenden der AWO Schwerin/Parchim gegenüber des NDR-Journalisten Stefan Ludmann erklärt die Obfrau im Parlamentarischer Untersuchungsausschuss zur Klärung der Förderstruktur, des Förderverfahrens und der Zuwendungspraxis für Zuschüsse aus Landesmitteln sowie der Verwendung dieser Landesmittel durch die in dem Verein 'LIGA... Weiterlesen


Die CDU-Spitze trifft sich zu einem Werkstattgespräch. Linkspolitikerinnen: Wir hätten da ein paar Vorschläge.

Anlässlich der bevorstehenden CDU-Klausur zur Asylpolitik erklären die flüchtlingspolitischen Sprecherinnen der Linksfraktionen der Ostdeutschen Bundesländer:  Für das kommende Wochenende plant der CDU-Bundesvorstand, im Rahmen einer Klausurtagung den Kurs in der Flüchtlings- und Asylpolitik neu festzulegen. Nach Aussagen der CDU-Vorsitzenden... Weiterlesen


Hilfesystem nicht weiter ausdünnen – Männerberatung sicherstellen

Zur heutigen Befassung in der Fragestunde zur Schließung der Männerberatungsstelle in Güstrow erklärt die Abgeordnete der Linksfraktion, Karen Larisch: „Seit Oktober ist der Landesregierung bekannt, dass die Männer- und Gewaltberatungsstelle in Güstrow zum 1. Januar 2019 ihre Arbeit einstellen wird. Vom Träger wurden betriebswirtschaftliche Gründe... Weiterlesen


Welche Rolle spielte das Sozialministerium beim Aufbau der Wohlfahrt?

Zur heutigen Stellungnahme der Caritasverbände in M-V zu Struktur, Finanzierung und künftigen Bedingungen der Freien Wohlfahrtspflege erklärt die Obfrau der Linksfraktion im PUA „Wohlfahrt“, Karen Larisch: „Meine Fraktion begrüßt die selbstkritische Darstellung der Caritas, die einräumte, dass es in der Vergangenheit von Seiten der Liga... Weiterlesen


Linksfraktion fordert Aufklärung über Abschiebung eines Tschetschenen

Zu den Umständen der Abschiebung eines Tschetschenen von Stralsund in das Abschiebegewahrsam am Hamburger Flughafen und die anschließend erfolgte Abschiebung von Berlin nach Moskau, erklärt die migrationspolitische Sprecherin der Linksfraktion, Karen Larisch: „Meine Fraktion hat jetzt die Landesregierung mittels einer Kleinen Anfrage aufgefordert,... Weiterlesen


Etliche Fragen im PUA Wohlfahrtsverbände weiter ungeklärt

Zum gegenwärtigen Stand der Untersuchungen im Parlamentarischen Untersuchungsausschuss (PUA) „Wohlfahrtsverbände“ erklärt die Obfrau der Linksfraktion im Ausschuss, Karen Larisch: „Meine Fraktion wird weiter darauf bestehen, die Geschäftsführer der Landesverbände der Liga-Mitglieder zu hören. Sie sollen Auskunft über das Handeln ihrer jeweiligen... Weiterlesen


Ausschuss stößt an seine Grenzen – Untersuchungsauftrag erweitern!

Anlässlich der Zeugenvernehmung der ehemaligen Vorsitzendenden der LIGA der Spitzenverbände, Martin Scriba und Jan-Hendrik Hartlöhner, erklärt die Obfrau Linksfraktion im PUA „Wohlfahrtsverbände“, Karen Larisch: „Nach den Aussagen der Zeugen würden in der LIGA keine Landesgelder verteilt, sondern vorab sei abgesprochen worden, wer Gelder in... Weiterlesen


Ausschuss stößt an seine Grenzen – Untersuchungsauftrag erweitern!

Anlässlich der Zeugenvernehmung der ehemaligen Vorsitzendenden der LIGA der Spitzenverbände, Martin Scriba und Jan-Hendrik Hartlöhner, erklärt die Obfrau Linksfraktion im PUA „Wohlfahrtsverbände“, Karen Larisch: „Nach den Aussagen der Zeugen würden in der LIGA keine Landesgelder verteilt, sondern vorab sei abgesprochen worden, wer Gelder in... Weiterlesen


Landesregierung brüskiert Kommunalverbände und gefährdet Integration

Zum Antrag „Integration von Migrantinnen und Migranten nicht gefährden“ erklärt die migrationspolitische Sprecherin der Linksfraktion, Karen Larisch: „Selten hat die Landesregierung die kommunalen Spitzenverbände, den Landkreistag M-V sowie den Städte- und Gemeindetag M-V, derart brüskiert. Statt rechtzeitig in Verhandlungen über eine neue... Weiterlesen


Förderung der Wohlfahrt – transparent und bedarfsgerecht ausgestalten

Zum Antrag „Transparenz bei der Förderung der Freien Wohlfahrt herstellen“ erklären der sozialpolitische Sprecher der Linksfraktion, Torsten Koplin,  und Karen Larisch, die Obfrau der Fraktion im Parlamentarischen Untersuchungsausschuss Wohlfahrt: Koplin: „Unsere Fraktion begrüßt, dass die Spitzenverbände der Wohlfahrt in unserem Land der... Weiterlesen


Zur Transparenz gehört Offenlegung unternehmerischer Betätigung

Nach Informationen eines NDR-Berichts unterhält ein AWO-Kreisverband eine Kita auf Mallorca. Dazu erklärt die Obfrau der Linksfraktion im PUA „Wohlfahrtsverbände“, Karen Larisch: „Hier liegt offenbar erneut ein Fall vor, der belegt, dass es dringend erforderlich ist, bei der Förderung der freien Wohlfahrt endlich Transparenz herzustellen. Dies ist... Weiterlesen


Nützlichkeit von Menschen darf nicht Maßstab von Einwanderung sein

Zur Einigung im Koalitionsausschuss des Bundes auf ein Fachkräfteeinwanderungsgesetz und einen „Spurwechsel“ im Asylrecht erklärt die migrationspolitische Sprecherin der Linksfraktion, Karen Larisch: „Es ist höchste Zeit, dass Kriterien erarbeitet werden, die die Vermengung von Einwanderung und Flucht beenden. Wir brauchen endlich Regelungen, die... Weiterlesen

Reden im Landtag

Karen Larisch: Abschiebungshaft in Justizvollzugsanstalten umsetzen

Sehr geehrte Frau Präsidentin, sehr geehrte Damen und Herren, der vorliegende Antrag der AfD-Fraktion zeigt keine politische Alternative auf. Der Antrag reiht sich vielmehr ein in die allgemeine Verschärfung in der Migrationspolitik. Gesetzvorhaben wie das „Geordnete-Rückkehr-Gesetz stellen nicht nur unsere Verfassung in Frage, sondern sind... Weiterlesen


Karen Larisch: Berufung einer oder eines Antisemitismusbeauftragten

Sehr geehrte Frau Präsidentin, sehr geehrte Damen und Herren, wenn der Bund, zahlreiche Bundesländer und heute auch Mecklenburg-Vorpommern eine oder einen Beauftragten für jüdisches Leben und gegen Antisemitismus für notwendig erachten, dann ist das zunächst ohne Wenn und Aber ein bedenkliches Zeichen. Es ist ein bedenkliches Zeichen für das... Weiterlesen


Karen Larisch: Unsere Beamten und Behörden unterstützen – Abschiebungshafteinrichtung für Mecklenburg-Vorpommern

Sehr geehrte Frau Präsidentin, sehr geehrte Damen und Herren, meine Fraktion wird den vorliegenden Antrag selbstverständlich ablehnen. Der Feststellungsteil deckt sich nicht mit unseren praktischen Erfahrungen im Rahmen der Revierbereisung. Ich komme darauf kurz zurück. Und der Forderungsteil ist ein Widerspruch in sich. Er fordert Untersuchungen... Weiterlesen


Karen Larisch: Soziale Beratungsleistungen ausfinanzieren

Sehr geehrte Frau Präsidentin, sehr geehrte Damen und Herren, mein Kollege Torsten Koplin hat unseren Antrag ausführlich begründet, der die Arbeit der Träger und in den Beratungsstellen würdigt und Kollege Koplin ist am Beispiel des Perspektive e.V auf die prekäre Situation der Träger eingegangen. Als Schlussfolgerung fordern wir die auskömmliche... Weiterlesen


Karen Larisch: Hilfesystem stärken - zielgruppenspezifische Angebote für Männer als Betroffene von häuslicher und sexueller Gewalt ausbauen

Sehr geehrte Präsidentin, meine Damen und Herren, bereits vor sechs Jahren hat die Fraktion DIE LINKE einen Antrag gestellt, das Hilfesystem für Betroffene von häuslicher und sexualisierter Gewalt sowie Stalking stärker auf Männer auszurichten. Wir haben die Landesregierung aufgefordert, öffentlichkeitswirksame Maßnahmen zu ergreifen, damit auch... Weiterlesen


Karen Larisch: „Globalen Pakt für sichere, geordnete und reguläre Migration“ nicht ratifizieren – nationale Gremien einbinden (auf Antrag der Fraktion der AfD)

Frau Präsidentin, meine Damen und Herren, Artikel 13 der Allgemeinen Menschenrechte: Jeder hat das Recht, sich innerhalb eines Staates frei zu bewegen und seinen Aufenthaltsort frei zu wählen. Jeder hat das Recht, jedes Land, einschließlich seines eigenen, zu verlassen und in sein Land zurückzukehren! In Artikel 12 Abs. 2 des UN- Zivilpaktes ist... Weiterlesen


Karen Larisch: Integration von Migrantinnen und Migranten nicht gefährden

Sehr geehrte Frau Präsidentin, meine Damen und Herren, am 2. August 2016 haben die Landesregierung und die kommunalen Landesverbände die Vereinbarung über die Finanzierung flüchtlingsbedingter Mehrbelastungen für die Jahre 2016 bis 2018  abgeschlossen. Den kommunalen Landesverbänden war es damals wichtig, noch vor den dann im Herbst 2016... Weiterlesen


Karen Larisch: Transparenz bei der Förderung der Freien Wohlfahrt herstellen

Sehr geehrte Frau Präsidentin, meine Damen und Herren, Opposition ist doch kein Mist! Seit Jahren fordert unsere Fraktion ein Wohlfahrtsgesetz und bessere Kontrollen und auch Finanzierungen der Sozialen Arbeit. Wir wollen aber nicht die Wohlfahrt kaputtsparen oder pauschal diskreditieren- wir wollen Gerechtigkeit bei der Finanzierung der gesamten... Weiterlesen


Torsten Koplin: Transparenz bei der Förderung der freien Wohlfahrt herstellen

Sehr geehrte Frau Präsidentin, meine Damen und Herren, die freie Wohlfahrt ist eine wichtige Säule des Sozialstaates. Ich denke, dies ist unbestritten. Deshalb, so sagt es der Antrag meiner Fraktion und so stellt sich die Realität dar, werden die Träger bei der Erfüllung ihrer Aufgaben nach dem Subsidiaritätsprinzips und Artikel 19 Absatz 2 der... Weiterlesen


Karen Larisch: Beratung des Antrages der Fraktion der AfD Leistungsmissbrauch verhindern: Sachleistungen für Asylbewerber und Ausreisepflichtige

Sehr geehrte Frau Präsidentin, meine Damen und Herren, wie schon im TOP 10 erwähnt: Sie, meine Herren der AfD, haben es nicht so mit unseren Gesetzen und unserer Verfassung. Das Bundesverfassungsgericht hat dem, was Sie hier beantragen, längst schon am 18.07.2012  eine klare Absage erteilt. Neben den Sachleistungen müssen 130,00€ in bar... Weiterlesen


Karen Larisch: Demokratie verteidigen – Meinungsvielfalt schützen!

MdL Karen Larisch Sehr geehrte Frau Präsidentin, meine Damen und Herren, Wir leben in einer Parlamentarischen Demokratie – im Grundgesetz verankert mit Ewigkeitsgarantie. Daher, werte Kollegen der AfD, hat auch jeder Mensch, der Ihnen vorwirft unsere Demokratie aushebeln und abschaffen zu wollen absolut Recht. Sie wollen keine... Weiterlesen


Karen Larisch: Maghrebstaaten und Georgien als sichere Herkunftsländer einstufen

Frau Präsidentin, meine Damen und Herren, der vorliegende Antrag ist keine Alternative, schon gar keine Alternative für Deutschland. Und der Antrag ist inkonsequent und heuchlerisch. Nach ihrem Grundverständnis müsste die AfD alle Staaten weltweit außerhalb Deutschlands zu sicheren Herkunftsstaaten deklarieren. Meine Damen und Herren, die... Weiterlesen


Karen Larisch: Bundesminister unterstützen: Illegale Einwanderung stoppen

Frau Präsidentin, meine Damen und Herren, gestatten Sie mir eine Vorbemerkung. Ich bin noch nicht sehr lange Mitglied des Landtages und ich bin auch keine Juristin. Aber mit dem vorliegenden Antrag der BMV habe ich erhebliche Probleme rechtlicher Art. Meine Damen und Herren, dieser Landtag soll sich durch Beschluss darauf festlegen, ab sofort... Weiterlesen


Karen Larisch: Fluchtursachen bekämpfen- Landeskampagnen zu deren Beseitigung initiieren und unterstützen

Sehr geehrte Frau Präsidentin, meine Damen und Herren, „Wir bringen für Geld den Tod über die Welt“- (Silly). Diese Textzeile aus der Hymne der Aktion Aufschrei 2013- „Vaterland“. Die ungeschönte Wahrheit festgehalten in Worten und Bildern! Das Video wurde mehrfach zensiert- wegen Gewaltszenen. Gewalt und Terror in den Kriegen dieser... Weiterlesen


Karen Larisch: Geschlechterparitätische Besetzung von Parlamenten erreichen – Frauenanteil auf allen Ebenen erhöhen

Frau Präsidentin, meine Damen und Herren, heute vor einer Woche haben wir den internationalen Frauentag begangen. Der 8. März ist symbolischer Kampftag für die Rechte der Frauen. Er verdeutlicht uns, wo wir in Sachen Gleichstellung und Frauenrechte stehen und zeigt auf, was alles noch zu tun ist. Das ist nicht wenig, meine sehr geehrten Damen... Weiterlesen


Karen Larisch: Abschiebungen nach Afghanistan bis auf Weiteres aussetzen

Sehr geehrte Frau Präsidentin, meine Damen und Herren, am 03.07.2017 verkündete das BAMF Abschiebungen nach Afghanistan auszusetzen. Nun stellt sich die Frage, wozu dann dieser Antrag? Meine Damen und Herren, ganz einfach, die Abschiebungen nach Afghanistan werden durch die Hintertür über Drittländer weiterhin vollzogen. Auch die... Weiterlesen


Karen Larisch: Ausreisepflicht bedarfsgerecht durchsetzen

Sehr geehrte Frau Präsidentin, meine Damen und Herren, der vorliegende Antrag ist wie in der Begründung selbst geschrieben fast derselbe wie die Drucksache 7/535. Eigentlich könnte ich hier die gleiche Erwiderungsrede halten und es mir sehr einfach machen. Aber das ist dann doch zu einfach. Als fleißiges Menschlein habe ich mir mal die Mühe... Weiterlesen


Karen Larisch: Kirchenasyl - geltendes Recht in Mecklenburg-Vorpommern durchsetzen

Sehr geehrte Frau Präsidentin, meine Damen und Herren, das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland regelt die Trennung von Staat und Kirche! Sie, sehr geehrte AfD-Fraktion, als angeblich einzige wahre Verfechter des Grundgesetzes, sollten das wissen. Sie können der Kirche und den Gemeinden nicht vorschreiben, wen sie bei sich aufnehmen. Sie... Weiterlesen


Karen Larisch: Antrag der Fraktion der AfD "Effektivere Rückkehrpolitik sicherstellen"

Sehr geehrte Frau Präsidentin, meine Damen und Herren, sehr geehrte AfD Fraktion - Sie sind wirklich leicht durchschaubar. Ihr Antragsentwurf war sehr nichtssagend- und hellseherische Fähigkeiten sind mir leider nicht von einer Fee geschenkt worden. Und doch, wahrscheinlich weil ich eine Frau bin, kann ich zwischen den Zeilen lesen. Sie... Weiterlesen


Karen Larisch: Konzeption zur Förderung der Integration von Migrantinnen und Migranten in Mecklenburg-Vorpommern weiterentwickeln - Aussprache

Sehr geehrte Frau Präsidentin, meine Damen und Herren, wieder einmal zeigt sich diese Landesregierung damit überfordert, eine wichtige Konzeption fristgemäß oder wenigstens zeitnah zu erstellen. Wie ich das mitbekomme gilt das für Verkehrskonzepte ebenso wie für die Jugendhilfe, die KiFöG-Novelle oder für die Pflegeplanung. Diese Landesregierung... Weiterlesen


Wahlkreisbüros

Markt 34
18273 Güstrow
Tel.: 0176-82298716.           
Fax: 03843-687311
E-Mail:
wkb-larisch-guestrow@mail.de
Mitarbeiter:
Nico Burmeister

Bützow
E-Mail:
wkb-larisch-buetzow@mail.de
Mitarbeiter:
Ulf Schmidt

Marktstraße 2 a
18209 Bad Doberan
Tel.: 038203-62391
E-Mail:
wkb-larisch-dbr@mail.de
Mitarbeiterin:
Adriane van Loh

Vernetzt