Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Skip to main content

Jacqueline Bernhardt

Kinder sind unsere Zukunft. Das hört man oft. Und genau deshalb müssen wir Kindern und  Jugendlichen schon JETZT einen guten Start ins Leben ermöglichen. Das ist leider in Mecklenburg-Vorpommern nicht selbstverständlich. Jedes dritte Kind und jeder dritte Jugendliche leben in Armut. Die beste Prävention ist eine gute Bildung. Die fängt bereits in den Kindertagesstätten an. Erzieherinnen und Erzieher müssen genügend Zeit haben, wirklich jedes Kind einzeln zu bilden. Dafür müssen die Gruppen in den Kindertagesstätten dringend verkleinert werden. In der Krippe sollen die Erzieherinnen und Erzieher statt 6 nur noch 5 Kinder betreuen und im Hort soll eine Erzieherin/ein Erzieher statt 22 Kinder nur noch 21 Kinder betreuen. Diese Verbesserungen dürfen nicht zu Lasten der Eltern gehen. Ein Kita-Platz darf nicht zum Luxusgut werden. Im Gegenteil: Ein Kita-Platz muss kostenfrei sein. Auch die Situation von Teenagern und Jugendlichen muss verbessert werden. Da muss das Land ran. Wir fordern mehr Geld des Landes für die Kinder- und Jugendarbeit. Teenager und Jugendliche sollen in einer immer älter werdenden Gesellschaft selber mitbestimmen, mitmachen und ihre Meinung sagen können, damit auch ihre Interessen beachtet werden. Wir fordern daher die Einführung des Wahlalters für Landtagswahlen ab 16 Jahre.

Jacqueline Bernhardts Pressemeldungen

Kinder dürfen nicht hungern – Hartz-IV-Notregelsatz für muss her!

Vor dem Hintergrund, dass gegenwärtig die Gelder des Bildungs- und Teilhabepakets (BuT) nicht ausgezahlt werden, erklärt die kinder- und jugendpolitische Sprecherin der Linksfraktion, Jacqueline Bernhardt: „Da Kitas und Schulen geschlossen sind, können die BuT-Mittel u.a. für Mittagsverpflegung, Lernförderung oder Ausflüge nicht abfließen. Die... Weiterlesen


Kein eigenmächtiges Handeln Freier Träger in Corona-Zeiten

Laut Meldungen der  Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft Mecklenburg-Vorpommern verstoßen verschiedene Freie Träger gegen Weisungen des Sozialministeriums. Dazu erklärt die kinder-, jugend- und familienpolitische Sprecherin der Linksfraktion, Jacqueline Bernhardt: „Das Handeln der Träger ist für mich nicht nachvollziehbar. Ich verstehe nicht,... Weiterlesen


Digitalisierung in der Justiz ist kein Luxus, sondern Notwendigkeit

Zur Forderung des Deutschen Richterbundes (DRB), die Digitalisierung in der Justiz zu beschleunigen, erklärt die rechtspolitische Sprecherin der Linksfraktion, Jacqueline Bernhardt: „Die Corona-Krise zeigt, dass die Digitalisierung in der Justiz dringend vorangetrieben werden muss. Das umfasst sowohl die flächendeckende Einführung der... Weiterlesen

Reden im Landtag

Jacqueline Bernhardt: Rechtsstaat Mecklenburg-Vorpommern gut aufstellen - juristische Ausbildung in Mecklenburg-Vorpommern verbessern - Aussprache

Sehr geehrte Frau Präsidentin, meine Damen und Herren, also zunächst mal finde ich es sehr unredlich, dass hier ständig versucht wird, uns in den Mund zu legen, wir würden einen Wettstreit zwischen Greifswald und Rostock aufmachen. Das ist definitiv nicht der Fall. Wir haben immer wieder betont, dass es uns um beide juristische Fakultäten geht.... Weiterlesen


Jacqueline Bernhardt: Rechtsstaat Mecklenburg-Vorpommern gut aufstellen - juristische Ausbildung in Mecklenburg-Vorpommern verbessern - Einbringung

Sehr geehrte Frau Präsidentin, meine Damen und Herren, wir legen Ihnen heute abermals einen Antrag, um den Rechtsstaat in Mecklenburg-Vorpommern zukunftsfähig aufzustellen. Bereits letzten November haben wir uns mit dem Thema juristische Ausbildung in Mecklenburg-Vorpommern beschäftigt. Damals hatten wir eine bessere Ausstattung der juristischen... Weiterlesen


Jacqueline Bernhardt: Für unser Land und unsere Kinder- Einführung eines landesweiten einheitlichen auskömmlichen Betreuungsschlüssels in Kindertageseinrichtungen in Mecklenburg-Vorpommern

Sehr geehrte Frau Landtagspräsidentin, sehr geehrte Damen und Herren, Als ich den Antrag gelesen habe, konnte ich nur mit dem Kopf schütteln. Er ist fachlich so falsch, dass wir ihn nur ablehnen können. Nach drei Jahren Landtag haben Sie es immer noch nicht gelernt, fachlich zumindest richtige Anträge vorzulegen. Ich kann Sie nur eins fragen:... Weiterlesen


Wahlkreisbüros

Schloßstraße 30
19288 Ludwigslust
Tel./Fax: 03874 / 22 038
Mobil: 0152-54 12 65 89
wkb@jacqueline-bernhardt.de
Mitarbeiterin: Grit Krebs

Am Markt 5
19089 Crivitz
Tel.: 03863 / 54 79 993
Mobil: 0162-2150027
wkb-pch@jacqueline-bernhardt.de
Mitarbeiter: Sven Sauer

Lange Str. 49
19230 Hagenow
wkb-hgn@jacqueline-bernhardt.de 
Mitarbeiter: Dieter Opitz

Boizenburg
wkb-bz@jacqueline-bernhardt.de
Mitarbeiter: Chris Hagedorn

Vernetzt