Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Skip to main content

Jacqueline Bernhardt

Kinder sind unsere Zukunft. Das hört man oft. Und genau deshalb müssen wir Kindern und  Jugendlichen schon JETZT einen guten Start ins Leben ermöglichen. Das ist leider in Mecklenburg-Vorpommern nicht selbstverständlich. Jedes dritte Kind und jeder dritte Jugendliche leben in Armut. Die beste Prävention ist eine gute Bildung. Die fängt bereits in den Kindertagesstätten an. Erzieherinnen und Erzieher müssen genügend Zeit haben, wirklich jedes Kind einzeln zu bilden. Dafür müssen die Gruppen in den Kindertagesstätten dringend verkleinert werden. In der Krippe sollen die Erzieherinnen und Erzieher statt 6 nur noch 5 Kinder betreuen und im Hort soll eine Erzieherin/ein Erzieher statt 22 Kinder nur noch 21 Kinder betreuen. Diese Verbesserungen dürfen nicht zu Lasten der Eltern gehen. Ein Kita-Platz darf nicht zum Luxusgut werden. Im Gegenteil: Ein Kita-Platz muss kostenfrei sein. Auch die Situation von Teenagern und Jugendlichen muss verbessert werden. Da muss das Land ran. Wir fordern mehr Geld des Landes für die Kinder- und Jugendarbeit. Teenager und Jugendliche sollen in einer immer älter werdenden Gesellschaft selber mitbestimmen, mitmachen und ihre Meinung sagen können, damit auch ihre Interessen beachtet werden. Wir fordern daher die Einführung des Wahlalters für Landtagswahlen ab 16 Jahre.

Jacqueline Bernhardts Pressemeldungen

Psychosoziale Prozessbegleitung muss besser aufgestellt werden

Zur heutigen Befassung mit der Evaluierung der psychosozialen Prozessbegleitung im Rechtsausschuss erklärt die rechtspolitische Sprecherin der Linksfraktion, Jacqueline Bernhardt: „Die optimistische Einschätzung der Arbeit der psychosozialen Prozessbegleiter durch Justizministerin Katy Hoffmeister muss verwundern. Meine Fraktion kann diese... Weiterlesen


Betretungsverbot für Kindertagesstätten aufheben

Zur heutigen Befassung mit dem Bericht des Sozialministeriums zu den Corona- Maßnahmen im Sozialausschuss erklärt die kinder- und jugendpolitische Sprecherin der Linksfraktion, Jacqueline Bernhardt: „Es ist nachvollziehbar, dass das Sozialministerium das Infektionsgeschehen in den Kitas möglichst niedrig halten möchte. Aber ein Betretungsverbot... Weiterlesen


Kinder- und Jugendbeteiligung gehören in die Kommunalverfassung

Zur Forderung des Beteiligungsnetzwerkes M-V und des Landesjugendrings (LJR), Beteiligungsrechte von Kindern und Jugendlichen in der Kommunalverfassung zu verankern, erklärt die kinder- und jugendpolitische Sprecherin der Linksfraktion, Jacqueline Bernhardt: „Bei meiner Fraktion rennen das Netzwerk und der LJR offene Türen ein. Seit vielen Jahren... Weiterlesen

Reden im Landtag

Jacqueline Bernhardt: Coronabedingter Verschärfung der Kinder- und Jugendarmut entgegenwirken

Sehr geehrte Frau Präsidentin, meine Damen und Herren, ich möchte diesen Tagesordnungspunkt mit einem Zitat beginnen: „Artikel 3: Wohl des Kindes (1)       Bei allen Maßnahmen, die Kinder betreffen, gleichviel ob sie von öffentlichen oder privaten Einrichtungen der sozialen Fürsorge, Gerichten, Verwaltungsbehörden oder Gesetzgebungsorganen... Weiterlesen


Jacqueline Bernhardt: Kindertagesförderung gerecht ausfinanzieren

Sehr geehrte Frau Präsidentin, meine Damen und Herren, um es von vorherein klarzustellen: wir standen und stehen zur kostenfreien Kindertagesförderung. Um dieses Vorhaben nicht zu gefährden, muss der kostenfreie Besuch der Kindertagesstätten in Mecklenburg-Vorpommern gerecht ausfinanziert sein. Doch die fehlende Ausfinanzierung war der... Weiterlesen


Dr. Mignon Schwenke: ÖPNV-Rettungsschirm verlängern - Nahverkehr sichern

Frau Präsidentin, meine Damen und Herren, als sich die Fraktion entschied, diesen Antrag in den Landtag einzubringen, wurde über die weitere Verlängerung und Verschärfung des Lockdowns diskutiert, was weitere erhebliche Fahrgast- und Umsatzeinbußen für Bahn und Bus zur Folge hat. Schon derzeit erreichen etwa Rostock und Schwerin nur 60 Prozent... Weiterlesen


Wahlkreisbüros

Schloßstraße 30
19288 Ludwigslust
Tel./Fax: 03874 / 22 038
Mobil: 0152-54 12 65 89
wkb@jacqueline-bernhardt.de
Mitarbeiterin: Grit Krebs

Am Markt 5
19089 Crivitz
Tel.: 03863 / 54 79 993
Mobil: 0162-2150027
wkb-pch@jacqueline-bernhardt.de
Mitarbeiter: Sven Sauer

Lange Str. 49
19230 Hagenow
wkb-hgn@jacqueline-bernhardt.de 
Mitarbeiter: Dieter Opitz

Boizenburg
wkb-bz@jacqueline-bernhardt.de
Mitarbeiter: Chris Hagedorn

Vernetzt