Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Skip to main content

Jacqueline Bernhardt

Kinder sind unsere Zukunft. Das hört man oft. Und genau deshalb müssen wir Kindern und  Jugendlichen schon JETZT einen guten Start ins Leben ermöglichen. Das ist leider in Mecklenburg-Vorpommern nicht selbstverständlich. Jedes dritte Kind und jeder dritte Jugendliche leben in Armut. Die beste Prävention ist eine gute Bildung. Die fängt bereits in den Kindertagesstätten an. Erzieherinnen und Erzieher müssen genügend Zeit haben, wirklich jedes Kind einzeln zu bilden. Dafür müssen die Gruppen in den Kindertagesstätten dringend verkleinert werden. In der Krippe sollen die Erzieherinnen und Erzieher statt 6 nur noch 5 Kinder betreuen und im Hort soll eine Erzieherin/ein Erzieher statt 22 Kinder nur noch 21 Kinder betreuen. Diese Verbesserungen dürfen nicht zu Lasten der Eltern gehen. Ein Kita-Platz darf nicht zum Luxusgut werden. Im Gegenteil: Ein Kita-Platz muss kostenfrei sein. Auch die Situation von Teenagern und Jugendlichen muss verbessert werden. Da muss das Land ran. Wir fordern mehr Geld des Landes für die Kinder- und Jugendarbeit. Teenager und Jugendliche sollen in einer immer älter werdenden Gesellschaft selber mitbestimmen, mitmachen und ihre Meinung sagen können, damit auch ihre Interessen beachtet werden. Wir fordern daher die Einführung des Wahlalters für Landtagswahlen ab 16 Jahre.

Jacqueline Bernhardts Pressemeldungen

Verfahrenslaufzeiten an den Gerichten weiterhin zu lang

Zur Antwort der Landesregierung auf die Kleine Anfrage „Verfahrenslaufzeiten an den Gerichten 2019“ (Drs.: 7/5062) erklärt die rechtspolitische Sprecherin der Linksfraktion, Jacqueline Bernhardt: „Die Verfahrenslaufzeiten an den Gerichten in Mecklenburg-Vorpommern sind nach wie vor zu lang. Besonders in sozialgerichtlichen Streitigkeiten, bei... Weiterlesen


Unverbrauchte BuT-Mittel müssen Kindern zugutekommen

Die Fraktionsvorsitzende der Linksfraktion, Simone Oldenburg, und die kinder-, jugend- und familienpolitische Sprecherin der Linksfraktion, Jacqueline Bernhardt, fordern eine umgehende Verwendung von aufgrund der Corona-Krise nicht verbrauchter Mittel aus dem Bildungs- und Teilhabepaket (BuT) für die Belange von Kindern. „Unverbrauchte Mittel aus... Weiterlesen


Kostenfreie Ganztagshortbetreuung in den Ferien ist Augenwischerei

Angesichts der Ankündigung der Landesregierung, in den Sommerferien die 10-stündige Ganztagsbetreuung pro Tag im Hort kostenfrei zu stellen, erklärt die kinder- und jugendpolitische Sprecherin, Jacqueline Bernhardt: „Das die Landesregierung den Hort in den Ferienzeiten bis zu 10 Stunden- Betreuung pro Tag kostenfrei stellen will, ist ein gutes und... Weiterlesen

Reden im Landtag

Jacqueline Bernhardt: Grundgesetz hat sich auch in Zeiten der Corona-Pandemie bewährt - Verschwörungs-ideologien aktiv entgegentreten - Aussprache

Sehr geehrte Frau Präsidentin, meine Damen und Herren, ich nehme die Redebeiträge der Koalitionsfraktionen sehr wohlwollend zur Kenntnis. Trotzdem ist festzuhalten, dass Sie, Damen und Herren der SPD und CDU, heute unserem Antrag nicht zustimmen werden. Das ist schade. Wir als Linke hielten eine Positionierung zu den Grundrechtseingriffen für... Weiterlesen


Jacqueline Bernhardt: Grundgesetz hat sich auch in Zeiten der Corona-Pandemie bewährt- Verschwörungsideologien aktiv entgegentreten Drucksache 7/5009

Sehr geehrte Frau Präsidentin, meine Damen und Herren, wir haben heute dieses, aus unserer Sicht, wichtige Thema der Frage nach den Grundrechtseingriffen aufsetzen lassen, weil die Menschen eine Positionierung der Politik zu den Grundrechtsbeschränkungen, also von uns, erwarten. Und weil wir als Linksfraktion dieses wichtige Thema nicht... Weiterlesen


Jacqueline Bernhardt: UN-Kinderrechtskonvention in der Krise erst recht ernst nehmen - Kinderrechte umfassend im Grundgesetz verankern

Sehr geehrte Frau Präsidentin, meine Damen und Herren, Ihnen liegt hier heute erneut ein Antrag vor, der sich mit der Thematik „Kinderrechte ins Grundgesetz“ befasst. Wir haben das Thema erneut auf die Tagesordnung setzen lassen, weil es nicht nur nicht vorangeht, es stagniert nicht nur – NEIN, es besteht die Gefahr, dass wir hier einen Schritt... Weiterlesen


Wahlkreisbüros

Schloßstraße 30
19288 Ludwigslust
Tel./Fax: 03874 / 22 038
Mobil: 0152-54 12 65 89
wkb@jacqueline-bernhardt.de
Mitarbeiterin: Grit Krebs

Am Markt 5
19089 Crivitz
Tel.: 03863 / 54 79 993
Mobil: 0162-2150027
wkb-pch@jacqueline-bernhardt.de
Mitarbeiter: Sven Sauer

Lange Str. 49
19230 Hagenow
wkb-hgn@jacqueline-bernhardt.de 
Mitarbeiter: Dieter Opitz

Boizenburg
wkb-bz@jacqueline-bernhardt.de
Mitarbeiter: Chris Hagedorn

Vernetzt