Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Skip to main content

Jacqueline Bernhardt

Kinder sind unsere Zukunft. Das hört man oft. Und genau deshalb müssen wir Kindern und  Jugendlichen schon JETZT einen guten Start ins Leben ermöglichen. Das ist leider in Mecklenburg-Vorpommern nicht selbstverständlich. Jedes dritte Kind und jeder dritte Jugendliche leben in Armut. Die beste Prävention ist eine gute Bildung. Die fängt bereits in den Kindertagesstätten an. Erzieherinnen und Erzieher müssen genügend Zeit haben, wirklich jedes Kind einzeln zu bilden. Dafür müssen die Gruppen in den Kindertagesstätten dringend verkleinert werden. In der Krippe sollen die Erzieherinnen und Erzieher statt 6 nur noch 5 Kinder betreuen und im Hort soll eine Erzieherin/ein Erzieher statt 22 Kinder nur noch 21 Kinder betreuen. Diese Verbesserungen dürfen nicht zu Lasten der Eltern gehen. Ein Kita-Platz darf nicht zum Luxusgut werden. Im Gegenteil: Ein Kita-Platz muss kostenfrei sein. Auch die Situation von Teenagern und Jugendlichen muss verbessert werden. Da muss das Land ran. Wir fordern mehr Geld des Landes für die Kinder- und Jugendarbeit. Teenager und Jugendliche sollen in einer immer älter werdenden Gesellschaft selber mitbestimmen, mitmachen und ihre Meinung sagen können, damit auch ihre Interessen beachtet werden. Wir fordern daher die Einführung des Wahlalters für Landtagswahlen ab 16 Jahre.

Jacqueline Bernhardts Pressemeldungen

M-V braucht eine eigenständige Jugendpolitik

Zum heutigen Gesprächskreis Jugendpolitik „Ohne Jugend keine Zukunft – Wege zu einer jugendgerechten Kommune in Mecklenburg-Vorpommern“ in Rostock erklärt die kinder-, jugend- und familienpolitische Sprecherin der Linksfraktion, Jacqueline Bernhardt: In Sachen Jugendbeteiligung, Mitwirkung und Jugendgerechtigkeit hinkt M-V im Bundesvergleich... Weiterlesen


Justizbedienstete haben fairen Umgang verdient

Zu Antrag „Fairer Umgang mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Justizvollzugsanstalt Neubrandenburg“ erklärt die rechtspolitische Sprecherin der Linksfraktion, Jacqueline Bernhardt: „Der Vorgang um die Schließung der JVA Neubrandenburg zeigt eindringlich, wie ein Land mit seinen Bediensteten auf keinen Fall umgehen sollte: Kurzfristig ihre... Weiterlesen


Kindertagesförderung grundlegend neu gestalten

Zum Gesetzentwurf der Landesregierung für die Novelle des Kindertagesförderungsgesetzes M-V (KiföG) erklärt die kinder-, jugend- und familienpolitische Sprecherin der Linksfraktion, Jacqueline Bernhardt: „Es ist höchste Zeit, dass die Eltern bei der Betreuung von Geschwisterkindern entlastet werden. 13 Jahre lang verspricht die Landesregierung nun... Weiterlesen

Reden im Landtag

Jacqueline Bernhardt: Entwurf eines Sechsten Gesetzes zur Änderung des Kindertagesförderungsgesetzes (6. KiföG M-V ÄndG)

Sehr geehrte Präsidentin, sehr geehrte Abgeordnete, wir durften heute bereits in der aktuellen Stunde hören und es in der Presse lesen, wie sehr Sie sich, liebe Regierung und Damen und Herren von SPD und CDU, für den vorliegenden Gesetzentwurf zur Einführung der Geschwisterentlastung feiern. Die Linksfraktion begrüßt die Neuregelung für die... Weiterlesen


Jacqueline Bernhardt: Entwurf eines Sechsten Gesetzes zur Änderung der Verfassung des Landes Mecklenburg-Vorpommern

Sehr geehrte Frau Präsidentin, meine Damen und Herren, wir reden heute in zweiter Lesung über den Gesetzentwurf der BMV zur Amtszeitbegrenzung von Regierungsoberhäuptern. Wir haben in der ersten Lesung deutlich gemacht, dass wir bei einem solchen Thema zumindest diskussionsbedarf sehen und den Gesetzentwurf entsprechend gern in die zuständigen... Weiterlesen


Jacqueline Bernhardt: Entwurf eines Dritten Gesetzes zur Änderung des Juristenausbildungsgesetzes

Sehr geehrte Frau Präsidentin, meine Damen und Herren, heute beraten wir in zweiter Lesung einen Gesetzentwurf zur Änderung des Juristenausbildungsgesetzes. Sieht man mal von der Notwendigkeit von Änderungen aufgrund der europäischen Datenschutzgrundverordnung ab, geht es im Wesentlichen um eine positive Personalentwicklung in der Justiz. Das... Weiterlesen


Wahlkreisbüros

Schloßstraße 30
19288 Ludwigslust
Tel./Fax: 03874 / 22 038
Mobil: 0152-54 12 65 89
wkb@jacqueline-bernhardt.de
Mitarbeiterin: Grit Krebs

Am Markt 5
19089 Crivitz
Tel.: 03863 / 54 79 993
Mobil: 0162-2150027
wkb-pch@jacqueline-bernhardt.de
Mitarbeiter: Sven Sauer

Lange Str. 49
19230 Hagenow
wkb-hgn@jacqueline-bernhardt.de 
Mitarbeiter: Dieter Opitz

Boizenburg
wkb-bz@jacqueline-bernhardt.de
Mitarbeiter: Chris Hagedorn

Vernetzt