Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Skip to main content

Henning Foerster

Als Betriebsrat und Gewerkschafter war ich jahrelang mit den Auswirkungen politischer Entscheidungen auf die Arbeitswelt konfrontiert. Die Sorgen der Leiharbeitnehmer, der allein erziehenden Frauen und der kurz vor der Rente stehenden Kolleginnen und Kollegen sind mir von daher bestens bekannt. Mir geht es darum, unsere Alternativen zu verdeutlichen und für sie zu streiten.

Mindestlöhne bei öffentlicher Auftragsvergabe,  Eindämmung der Leiharbeit, Rücknahme der Kürzungen bei der aktiven Arbeitsmarktpolitik, unbefristete Übernahmen nach erfolgreicher Ausbildung, Konzentration der Fördermitteln auf Köpfe und Zukunftsbranchen, öffentlich geförderte Beschäftigung oder die Verankerung der Prinzipien guter Arbeit in den Leitlinien der Wirtschaftsförderung, das sind „meine“ Themen. In einem kompetenten Team hoffe ich mit jeder Menge Energie, Überzeugung, aber auch Spaß in den nächsten Jahren etwas für die Menschen im Land bewegen zu können.

Henning Foersters Pressemeldungen

Corona bedingte Situation am Arbeitsmarkt in M-V erfordert richtige Weichenstellungen

Zu den aktuellen Arbeitslosenzahlen erklärt der arbeitspolitische Sprecher der Linksfraktion, Henning Foerster: „Die Corona-Krise zieht bereits jetzt höhere Arbeitslosenzahlen in M-V nach sich. Im Vergleich zum Vorjahresmonat ist die Zahl der arbeitslosen Frauen und Männer hierzulande um 11.100 Betroffene gestiegen. Der Anstieg wäre noch deutlich... Weiterlesen


Fahrplan für Mindestlohnanhebung ist eine Enttäuschung

Zur Empfehlung der Mindestlohnkommission erklärt der wirtschaftspolitische Sprecher der Linksfraktion Henning Foerster: „Ganze 15 Cent mehr zum Jahresbeginn 2021 und schließlich 10,45 Euro im Juli 2022, der Fahrplan für die Anhebung des gesetzlichen Mindestlohns ist eine einzige Enttäuschung. Mit einer armutsfesten und existenzsichernden... Weiterlesen


Von Krise am stärksten Betroffenen gehen bei Plänen der Ministerpräsidentin leer aus

Zur „Neustart-Prämie“ nach der Kurzarbeit, die von der Landesregierung angekündigt wurde, erklärt der arbeitsmarkt- und wirtschaftspolitische Sprecher, Henning Foerster: „So richtig es ist, diejenigen zu belohnen, die in der Krise besonders von Kurzarbeit betroffen waren und nun beim Neustart des Landes anpacken, um so falscher ist es, alle... Weiterlesen

Reden im Landtag

Henning Foerster: Nicht nur Fachkräftemangel bekämpfen, sondern auch Unternehmensnachfolge ermöglichen

Sehr geehrte Frau Präsidentin, meine Damen und Herren, vor der Corona Krise war die Sicherung des Fachkräftebedarfs in verschiedenen Branchen eine der größten Herausforderungen für unser Land. Treffen die Prognosen führender Wirtschaftsinstitute zu, die nach Erreichen der Talsohle einen mehr oder weniger zügigen Wiederaufschwung prognostizieren,... Weiterlesen


Henning Foerster: Tourismuswirtschaft braucht Hilfe und Perspektive

Frau Präsidentin, meine Damen und Herren! Die Corona Krise hat die gesamte Wirtschaft hart getroffen. Das Bruttoinlandsprodukt sank im ersten Quartal um 1,9 Prozent im Vergleich zum davor liegenden. Im zweiten Quartal wird ein Einbruch um ca. 9,8 Prozent prophezeit. Besonders hart waren die letzten Wochen für die Tourismuswirtschaft. Wochenlange... Weiterlesen


Henning Foerster: Kein Tourismusland Nummer Null werden -Tourismus und Gastgewerbe mit Augenmaß öffnen

Frau Präsidentin, meine Damen und Herren! Eigentlich hätte ich erwartet, dass die AfD Fraktion diesen Antrag zurückzieht. Was hier gefordert wird, ist von der Realität überholt. Die Gaststätten haben seit dem 9. Mai wieder geöffnet. Ich habe am Wochenende selbst in einem Lokal unter freiem Himmel Kaffee und Kuchen genossen. Alle Regelungen von... Weiterlesen


Wahkreisbüro

Martinstr. 1/1 A
19053 Schwerin


Tel./Fax: 0385 / 59 23 442


 E-Mail: wkb@henning-foerster.de
Mitarbeiter: Viktor Micheilis