Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Skip to main content

Henning Foerster

Als Betriebsrat und Gewerkschafter war ich jahrelang mit den Auswirkungen politischer Entscheidungen auf die Arbeitswelt konfrontiert. Die Sorgen der Leiharbeitnehmer, der allein erziehenden Frauen und der kurz vor der Rente stehenden Kolleginnen und Kollegen sind mir von daher bestens bekannt. Mir geht es darum, unsere Alternativen zu verdeutlichen und für sie zu streiten.

Mindestlöhne bei öffentlicher Auftragsvergabe,  Eindämmung der Leiharbeit, Rücknahme der Kürzungen bei der aktiven Arbeitsmarktpolitik, unbefristete Übernahmen nach erfolgreicher Ausbildung, Konzentration der Fördermitteln auf Köpfe und Zukunftsbranchen, öffentlich geförderte Beschäftigung oder die Verankerung der Prinzipien guter Arbeit in den Leitlinien der Wirtschaftsförderung, das sind „meine“ Themen. In einem kompetenten Team hoffe ich mit jeder Menge Energie, Überzeugung, aber auch Spaß in den nächsten Jahren etwas für die Menschen im Land bewegen zu können.

Henning Foersters Pressemeldungen

Langzeitarbeitslosigkeit steigt den 7. Monat in Folge

Zu den Arbeitsmarktzahlen für den Monat November erklärt der arbeitsmarktpolitische Sprecher der Linksfraktion, Henning Foerster: „6900 Arbeitslose mehr als vor einem Jahr stellen nur die Spitze des Eisbergs dar. Den 7. Monat in Folge steigt die Zahl der Langzeitarbeitslosen, aber auch insgesamt nimmt sie zu. Zudem verdecken... Weiterlesen


Minister Harry Glawe signalisiert Unterstützung für Langzeitarbeitslose

Zum heutigen Arbeitstreffen mit Wirtschafts- und Arbeitsminister Harry Glawe in Schwerin erklärt der arbeitsmarktpolitische Sprecher der Linksfraktion, Henning Foerster: „Auf Einladung von Wirtschafts- und Arbeitsminister Harry Glawe haben wir heute über die aktuelle und zu erwartende Entwicklung am Arbeitsmarkt in Mecklenburg-Vorpommern beraten.... Weiterlesen


Nicht schlechtes Image, sondern die Repression ist das Übel von Hartz IV

Zu den Vorschlägen von vier Bundesländern, darunter M-V, für eine angebliche Hartz-IV-Reform erklärt der arbeitsmarktpolitische Sprecher der Linksfraktion, Henning Foerster: „Es ist löblich, wenn sich Wirtschaftsminister Harry Glawe nach 15 Jahren Hartz IV Gedanken über dessen schlechtes Image macht. Der Lernprozess des Ministers geht allerdings... Weiterlesen

Reden im Landtag

Henning Foerster: Entwurf eines Dritten Gesetzes zur Änderung des Vergabegesetzes Mecklenburg-Vorpommern

Frau Präsidentin, meine Damen und Herren, Ziel dieses Gesetzentwurfes war es, die Frage inwieweit der aktuelle Vergabemindestlohn in Mecklenburg-Vorpommern armutsfest ist oder nicht, noch einmal in den Mittelpunkt einer parlamentarischen Debatte zu stellen. Für meine Fraktion habe ich in der Einbringung deutlich gemacht, dass 10,35 Euro dieser... Weiterlesen


Henning Foerster: Grundsicherung für Arbeitssuchende sowie im Alter und bei Erwerbsminderung zum 1. Januar 2021 bedarfsgerecht anheben - Aussprache

Frau Präsidentin,   meine Damen und Herren! angesichts der Mehrheitsverhältnisse in diesem Haus und der Debatten zum Thema Hartz IV in der Vergangenheit, war mir schon klar, welches Schicksal auch unserem neuerlichen Antrag beschieden sein würde. Dennoch finde ich es wichtig, dass er heute auf der Tagesordnung stand. Denn auch auf die Gefahr... Weiterlesen


Henning Foerster: Grundsicherung für Arbeitssuchende sowie im Alter und bei Erwerbsminderung zum 1. Januar 2021 bedarfsgerecht anheben - Einbringung

Frau Präsidentin, meine Damen und Herren! Manche und mancher von Ihnen hat beim Studium der Tagesordnung möglicherweise ein Dejavu gehabt. Die Linke und Hartz IV, da war doch schon mal was? Und ja, da liegen Sie völlig richtig, meine Fraktion hat dieses Thema und die Probleme derer, die auf Leistungen der Grundsicherung angewiesen sind,... Weiterlesen


Wahlkreisbüro

Martinstr. 1/1 A
19053 Schwerin


Tel./Fax: 0385 / 59 23 442


 E-Mail: wkb@henning-foerster.de
Mitarbeiter: Viktor Micheilis