Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Skip to main content

Henning Foerster

Als Betriebsrat und Gewerkschafter war ich jahrelang mit den Auswirkungen politischer Entscheidungen auf die Arbeitswelt konfrontiert. Die Sorgen der Leiharbeitnehmer, der allein erziehenden Frauen und der kurz vor der Rente stehenden Kolleginnen und Kollegen sind mir von daher bestens bekannt. Mir geht es darum, unsere Alternativen zu verdeutlichen und für sie zu streiten.

Mindestlöhne bei öffentlicher Auftragsvergabe,  Eindämmung der Leiharbeit, Rücknahme der Kürzungen bei der aktiven Arbeitsmarktpolitik, unbefristete Übernahmen nach erfolgreicher Ausbildung, Konzentration der Fördermitteln auf Köpfe und Zukunftsbranchen, öffentlich geförderte Beschäftigung oder die Verankerung der Prinzipien guter Arbeit in den Leitlinien der Wirtschaftsförderung, das sind „meine“ Themen. In einem kompetenten Team hoffe ich mit jeder Menge Energie, Überzeugung, aber auch Spaß in den nächsten Jahren etwas für die Menschen im Land bewegen zu können.

Henning Foersters Pressemeldungen

Keine berufliche Weiterbildung zu fördern, hat sich angeblich bewährt

Zur Antwort der Landesregierung auf die Kleine Anfrage „Bildungsfreistellung in Mecklenburg-Vorpommern“ (Drs. 7/3366) erklärt Henning Foerster, wirtschafts- und arbeitsmarktpolitische Sprecher der Linksfraktion: „Nur mit Verwunderung und Unverständnis kann man die Antwort der Landesregierung zur Kenntnis nehmen, die es offenbar als Erfolg... Weiterlesen


Agenda 2030 für M-V!

Zur Antwort der Landesregierung auf die Kleine Anfrage „Entwicklung der Erwerbstätigkeit sowie der sozialversicherungspflichtigen, atypischen und prekären Beschäftigung in Mecklenburg-Vorpommern“ (Drs. 7/3281) erklärt Henning Foerster, der arbeitsmarktpolitische Sprecher der Linksfraktion: Weiterlesen


Tarifbindung in Mecklenburg-Vorpommern weiter auf niedrigem Niveau

Zur Antwort der Landesregierung auf die Kleine Anfrage „Entwicklung der Tarifbindung in Mecklenburg-Vorpommern“ (Drs. 7/3309) erklärt Henning Foerster, wirtschafts- und gewerkschaftspolitischer Sprecher der Linksfraktion: Weiterlesen


Landtag bestätigt dringenden Handlungsbedarf bei Paketdiensten

Zur Debatte des Antrags „Situation der Beschäftigten bei den Paketdiensten in M-V verbessern“ (Drs. 7/3401) heute im Landtag erklärt, der wirtschafts- und gewerkschaftspolitische Sprecher der Linksfraktion, Henning Foerster: „Es ist gut, dass heute alle Fraktionen im Landtag den dringenden Handlungsbedarf bezüglich der inakzeptablen... Weiterlesen


Angriffe auf Arbeitszeitgesetz sofort stoppen

Zum Antrag der Linksfraktion „Angriffe auf das Arbeitszeitgesetz sofort stoppen“ (Drs. 7/3398) erklärt der wirtschaftspolitische Sprecher der Linksfraktion, Henning Foerster:     „Obwohl längst belegt ist, dass ständiges Arbeiten an der Belastungsgrenze Stress erzeugt und insbesondere psychische Erkrankungen seit Jahren auf dem Vormarsch sind,... Weiterlesen


Trotz Rückgangs, Arbeitsmarktzahlen machen weiteren Diskussions- und Handlungsbedarf deutlich

Zu den heute veröffentlichten Arbeitsmarktzahlen für den Monat März erklärt Henning Foerster, arbeitsmarktpolitischer Sprecher der Linksfraktion im Landtag Mecklenburg-Vorpommern: „Wieder einmal wird deutlich, dass der alleinige Blick auf die Entwicklung der  offiziellen Arbeitslosenzahlen nur die halbe Wahrheit darstellt. So wurden in unserem... Weiterlesen


Glückwunsch an ver.di und die DHL-Beschäftigten – Widerstand lohnt sich

Zum verkündeten Ende der Zweiklassengesellschaft beim Deutsche Post Paketdienst DHL, erklärt Henning Foerster, der wirtschafts- und gewerkschaftspolitische Sprecher der Linksfraktion: „Meine Fraktion gratuliert der Dienstleitungsgewerkschaft ver.di und den Beschäftigten bei DHL und Delivery. Der Kampf um ein Ende der Zweiklassengesellschaft in... Weiterlesen


Landesregierung erfüllt Forderungen der Linksfraktion

Zur heutigen Mitteilung aus dem Wirtschafts- und Arbeitsministerium „Arbeitsmarktförderung für Mecklenburg-Vorpommern“ erklärt der arbeitsmarktpolitische Sprecher der Linksfraktion, Henning Foerster: „Nach Jahren hat die Landesregierung offensichtlich eingesehen, dass eine verantwortungsvolle Politik als erstes einer möglichst konkreten Analyse... Weiterlesen


SPD und CDU im Land sind weiter für Hartz-IV-Sanktionen

Zur Ablehnung des Antrags der Linksfraktion „Hartz IV muss weg“ (Drs. 7/3247) durch SPD und CDU in der heutigen Landtagssitzung erklärt der arbeitsmarktpolitische Sprecher der Linksfraktion, Henning Foerster: „Es ist bedauerlich, dass sich die SPD nicht aus ihrer selbst gewählten Umklammerung befreit und die CDU dem gesellschaftlich und politisch... Weiterlesen


Kompromiss zur Bäderregelung nicht gefährden

Zum Antrag der Fraktion der AfD "Neue Bäderverkaufsverordnung alternativ gestalten" (Drs. 7/3231) erklärt der wirtschafts- und tourismuspolitische Sprecher der Linksfraktion, Henning Foerster: „Die Debatte um eine neue Bäderverkaufsordnung nimmt immer absurdere Züge an. Erst lies der Wirtschaftsminister trotz anhängiger Klage das Thema über 2... Weiterlesen


Entwicklungen im Kinder- und Jugendtourismus bleiben alarmierend

Zur Antwort der Landesregierung auf die Kleine Anfrage „Entwicklung im Kinder- und Jugendtourismus“ (Drs. 7/3109) erklärt der tourismuspolitische Sprecher der Linksfraktion, Henning Foerster: „Es ist skandalös und absolut unbegreiflich, wie fahrlässig die Landesregierung beim Thema Kinder- und Jugendtourismus agiert. Während stets und ständig die... Weiterlesen


Raus aus dem Lohnkeller – dann klappt’s auch mit den Fachkräften

Zur heutigen Konjunkturumfrage der drei Industrie- und Handelskammern M-V erklärt der wirtschaftspolitische Sprecher der Linksfraktion, Henning Foerster: „Mecklenburg- Vorpommern muss endlich raus aus dem Lohnkeller. Für gute Löhne und gute Arbeitsbedingungen sind in allererster Linie die Unternehmen selbst verantwortlich. Solange in M-V die... Weiterlesen


Koalitionsfraktionen lehnen staatliche Hochschule für Schwerin ab

Zum Antrag „Zielvereinbarungen rechtzeitig und zukunftsorientiert ausrichten – Schwerin als Hochschulstandort berücksichtigen“ erklären der hochschulpolitische Sprecher der Linksfraktion, Karsten Kolbe, und der wirtschaftspolitische Sprecher, Henning Foerster: Kolbe: „Anstatt zuzuhören und wenigstens den Versuch zu machen, unserer Argumentation zu... Weiterlesen


Linksfraktion kritisiert zögerlichen Start des Teilhabechancengesetzes

Zum zögerlichen Start der Umsetzung des Teilhabechancengesetzes in Mecklenburg-Vorpommern erklärt Henning Foerster, arbeitsmarktpolitischer Sprecher der Linksfraktion im Landtag Mecklenburg-Vorpommern: „Meine Fraktion hat sowohl von der Landes- als auch von der Bundesregierung jahrelang intensivere Bemühungen bei der Integration... Weiterlesen


Eckpunkte für neue Bäderregelung beenden endlich Hickhack

Zu den heute vorgestellten Eckpunkten für eine neue Bäderregelung erklärt der wirtschaftspolitische Sprecher der Linksfraktion, Henning Foerster: „Meine Fraktion begrüßt den Entwurf einer neuen Bäderregelung für unser Land. Endlich sind der Hickhack und die herrschende Verunsicherung von Gewerbetreibenden, Beschäftigten und Gästen, aber auch der... Weiterlesen


Unternehmerverbände bestätigen politischen Stillstand

Zu den Erwartungen und Prognosen der Wirtschaftsverbände Mecklenburg-Vorpommern für 2019 erklärt der wirtschaftspolitische Sprecher der Linksfraktion, Henning Foerster: „Seit Beginn dieser Legislaturperiode hat weder das ‚Bündnis für Arbeit‘ getagt noch hat sich das von den Unternehmensverbänden vorgeschlagene Zukunftsbündnis konstituiert. Die... Weiterlesen


Arbeitslosenzahlen sind nur die halbe Wahrheit

Zu den heute veröffentlichten Arbeitsmarktzahlen für den Monat Dezember 2018 erklärt Henning Foerster, arbeitsmarktpolitischer Sprecher der Linksfraktion im Landtag Mecklenburg-Vorpommern: „Auch die offiziellen Arbeitslosenzahlen für den Dezember 2018 bilden nur die halbe Wahrheit ab. Demnach wurden mehr als 62.700 Frauen und Männer als arbeitslos... Weiterlesen


Positive Bilanz am Arbeitsmarkt kann über Schatten nicht hinwegtäuschen

Zur Bilanz der Arbeitsmarktentwicklung 2018 und zum Ausblick des Arbeits- und Wirtschaftsministers auf das Jahr 2019, erklärt der  arbeits- und wirtschaftspolitische Sprecher der Linksfraktion, Henning Foerster: „Auch eine noch so positive Bilanz am Arbeitsmarkt kann über die Schattenseiten und Versäumnisse der Landesregierung nicht... Weiterlesen


Protest der Beschäftigten der Deutschen Post zeigt Wirkung

Nach der heutigen Aussprache im Landtag zum Thema „Gute Arbeit – gute Löhne auch für die Beschäftigten der ‚Deutsche Post DHL Group‘ in Mecklenburg-Vorpommern“, erklärt der wirtschafts- und gewerkschaftspolitische Sprecher der Linksfraktion, Henning Foerster: „Es war richtig, dass die Beschäftigten des Briefzentrums der Deutschen Post in Schwerin... Weiterlesen


Linksfraktion unterstützt Postbeschäftige im Kampf gegen Entlassungen

Anlässlich der Mahnwache von Beschäftigten der „Deutsche Post DHL Group“ in Westmecklenburg, die morgen von 8:45 Uhr bis 10:45 Uhr vor der Staatskanzlei in Schwerin stattfindet und mit der die Beschäftigten gegen die Schließung der Nachschicht im Briefverteilzentrum Schwerin demonstrieren wollen, erklärt der wirtschafts- und gewerkschaftspolitische... Weiterlesen

Reden im Landtag

Henning Foerster: Situation der Beschäftigten bei den Paketdiensten in M-V verbessern

Frau Präsidentin, meine Damen und Herren, bereits im Dezember vergangenen Jahres hat meine Fraktion die Arbeitsbedingungen von Paketboten und anderen Mitarbeitern der Post hier im Landtag zum Thema gemacht. Seinerzeit ging es um die Frage, inwieweit die Zukunft eines vollwertigen und voll funktionstüchtigen Briefzentrums in Schwerin als... Weiterlesen


Henning Foerster: Angriffe auf das Arbeitszeitgesetz sofort stoppen

Frau Präsidentin, meine Damen und Herren, es mag Jahrzehnte her sein, das man an Straßenmasten Plakate mit der Aufschrift „8 Stunden sind genug“ sah. Und ja, die Einführung des 8 Stunden Tages war damals revolutionär. Heute dagegen gilt die einst hart erkämpfte Regelung als nicht mehr zeitgemäß, zumindest wenn man den zahlreichen Verlautbarungen... Weiterlesen


Henning Foerster: Hartz IV muss weg

Frau Präsidentin, meine Damen und Herren, mit großem Interesse haben wir die jüngsten Verlautbarungen zur Kenntnis genommen, die den Schluss nahelegen, die SPD würde sich 16 Jahre nach der Verkündung der Schröderschen Reformen nun endlich von der Agenda 2010 verabschieden. Wenn dem tatsächlich so wäre, müsste man in Anlehnung an ein bekanntes... Weiterlesen


Henning Foerster: Neue Bäderverkaufsordnung alternativ gestalten

Frau Präsidentin, meine Damen und Herren, auch meine Fraktion hat in der Debatte von Anfang an die Auffassung vertreten, dass ein Tourismusland, wie Mecklenburg–Vorpommern eine Bäderverkaufsverordnung braucht. Diese muss sich jedoch in den verfassungsrechtlichen Rahmen einbetten lassen und da ist es nun einmal mal so, dass die Sonntagsruhe... Weiterlesen


Henning Foerster: Stärkung des Handwerks - Wiedereinführung der Meisterpflicht

Frau Präsidentin, meine Damen und Herren, die Debatte um die Wiedereinführung der Meisterpflicht wird seit Jahren kontrovers geführt. Zuletzt beschäftigte sich der Deutsche Bundestag Mitte Dezember 2018 mit diesem Thema. Dort hatte die AfD einen Antrag auf Wiedereinführung der Meisterpflicht gestellt und dieses Ansinnen damit begründet, dass die... Weiterlesen


Henning Foerster: Braucht Mecklenburg-Vorpommern das Fachkräftezuwanderungsgesetz?

Frau Präsidentin, meine Damen und Herren, das Bundeskabinett hat kurz vor Weihnachten das Fachkräftezuwanderungsgesetz beschlossen. Seitdem hagelt es Kritik von allen Seiten. Von einem wahren Bürokratiemonster, das am Ende nur wenigen Fachkräften aus Nicht-EU-Ländern eine echte Perspektive auf dem deutschen Arbeitsmarkt biete und zudem weit... Weiterlesen


Henning Foerster: Möglichkeit für digitale Unterschriften in Beherbergungsstätten rechtlich prüfen

Frau Präsidentin, meine Damen und Herren, papierlose Prozesse sind immer eine feine Sache. Vor allem in der Theorie. Man spart Zeit, Geld und schont die Umwelt. In der Praxis sieht es meist etwas anders aus, zumindest bei mir auf dem Schreibtisch und das trotz papierlosem Landtag. Aber Spaß beiseite und zurück zum vorliegenden Antrag. Bereits... Weiterlesen


Henning Foerster: Gute Arbeit – gute Löhne auch für die Beschäftigten der „Deutsche Post DHL Group“ in Mecklenburg-Vorpommern

Frau Präsidentin, meine Damen und Herren, dass meine Fraktion sich im Landtag um den Themenkreis Gute Arbeit kümmert, dürfte mittlerweile niemanden mehr überraschen. Warum wir für die letzte Sitzung des Landtages in diesem Jahr nun ausgerechnet die Situation der Beschäftigten bei der Deutschen Post aufrufen wollen, will ich ihnen in den kommenden... Weiterlesen


Henning Foerster: 12 Euro Mindestlohn – Jetzt und für alle

Frau Präsidentin, meine Damen und Herren, nachdem ich 2011 in dieses Hohe Haus gewählt wurde, habe ich eine meiner ersten Reden zum Thema Mindestlohn gehalten. Nun, sieben Jahre später, beschäftigt uns das Thema also immer noch. Dennoch hat sich etwas verändert, denn heute streiten wir nicht mehr darüber, dass es den gesetzlichen  Mindestlohn als... Weiterlesen


Henning Foerster: Arbeitsmarktpolitische Weichen im Bund und in Mecklenburg-Vorpommern richtig stellen - Debatte

Frau Präsidentin, meine Damen und Herren, die heutige Debatte gleicht vielen der letzten Jahre. Meine Fraktion beschreibt Herausforderungen und macht Vorschläge, zu deren Bewältigung, während die Koalitionsfraktionen den Eindruck vermitteln, am Arbeitsmarkt herrsche einfach nur eitel Sonnenschein. Auch wenn mir klar ist, dass ich hier wohl... Weiterlesen


Henning Foerster: Arbeitsmarktpolitische Weichen im Bund und in Mecklenburg-Vorpommern richtig stellen - Einbringung

Frau Präsidentin, meine Damen und Herren, in wenigen Tagen wird hier in Schwerin erneut das Erwerbslosenparlament des Landes zusammentreten. Die meisten derjenigen, die sich dann dort zum inzwischen 21. Mal versammeln, sind selbst von Arbeitslosigkeit betroffen oder vertreten Betroffenenorganisationen. Die arbeitslosen Frauen und Männer und die... Weiterlesen


Henning Foerster: Touristisches Potential der Megalithanlagen endlich nutzen!

Frau Präsidentin, meine Damen und Herren, Megalithanlagen oder auf deutsch Großsteingräber sind ohne Zweifel ein interessantes Thema. Das fanden auch meine Kolleginnen und Kollegen im zuständigen Arbeitskreis der Fraktion. Mehrere konnten bei der Vorbereitung auf diese Sitzung prompt Beispiele für eben solche aus ihrem Umfeld benennen. Einzelne... Weiterlesen


Henning Foerster: Marktversagen heilt man nicht mit warmen Worten - Nationales Roaming gesetzlich regeln

Frau Präsidentin, meine Damen und Herren, an und für sich könnte ich es jetzt ganz kurz machen und sagen: Schönes Ding! Klasse Antrag! Zustimmung meiner Fraktion. Tue ich dann aber doch nicht, denn schon angesichts der Wortwahl im Titel möchte ich den Antrag ein wenig genießen. Mit Blick auf die Reihenfolge der einreichenden Fraktionen und... Weiterlesen


Henning Foerster: Vorfälligkeit von Sozialversicherungsbeiträgen endgültig beenden

Frau Präsidentin, meine Damen und Herren, den mehrfach dargestellten Ist-Zustand brauche ich nicht mehr wiederholen. Das haben die Redner vor mir alles ausreichend gemacht. Auf zwei Dinge erlaube ich mir dennoch hinzuweisen. Erstens versuchen wir jetzt seit 12 Jahren eine Entscheidung der früheren Rot-Grünen Bundesregierung zu korrigieren.... Weiterlesen


Henning Foerster: Urlaub für alle -Verdoppelung der Unterstützung für Familienerholungsmaßnahmen

Frau Präsidentin, meine Damen und Herren, ohne Zweifel ist Mecklenburg-Vorpommern ein schönes Land. Ob Ostseeküste oder Seenplatte, ob Haffregion oder Schweriner See, die Möglichkeiten sind vielfältig. Das gilt gleichermaßen für die unterschiedlichsten Arten von Urlaub. Bei uns kann man seinen Badeurlaub ebenso genießen, wie einen Aktiv- oder... Weiterlesen


Henning Foerster: Urlaub für alle -Verdoppelung der Unterstützung für Familienerholungsmaßnahmen - Aussprache

Frau Präsidentin, meine Damen und Herren, üblicherweise versucht man die Notwendigkeit einer politischen Entscheidung durch entsprechendes Zahlenmaterial zu unterlegen. Ich habe in der Einbringung bereits einige Zahlen genannt. Ich könnte damit jetzt die gesamten 9 Minuten fortfahren, indem ich Ihnen beispielsweise erzähle, dass die meisten... Weiterlesen


Henning Foerster: Fachkräfte langfristig binden -ganzjährige Beschäftigung im Hotel-und Gaststättengewerbe fördern

Frau Präsidentin, meine Damen und Herren, in den letzten Monaten war ich viel im Land unterwegs, um vor Ort mit Vertretern von Kammern, Wirtschaftsverbänden und Gewerkschaften zu sprechen. Ein Thema, welches in jedem dieser Gespräche eine Rolle spielte, war die Sorge, den Bedarf an Arbeits- und insbesondere an Fachkräften künftig noch decken zu... Weiterlesen


Henning Foerster: Gemeinsame wassertouristische Potenziale nutzen! Weiterentwicklung und Kooperation der gemeinsamen Tourismusdestination Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern und Berlin

Frau Präsidentin, meine Damen und Herren, wann, wenn nicht heute, bei diesem durchaus wichtigen Thema, bietet es sich mal an, Günther Oettinger zu zitieren, der einst sagte: „We are all sitting in one boat.“ Dieser Spruch, der für das  angelsächsische Ohr vermutlich quälend daherkommt, beschreibt zutreffend die Gemeinsamkeiten zwischen den drei... Weiterlesen


Henning Foerster: Offensive für das Handwerk

Frau Präsidentin, meine Damen und Herren, wer just in diesem Moment das Smartphone zücken würde und einen beliebigen Handwerker anruft, um beispielsweise ein Möbelstück aufarbeiten zu lassen, der wird mit sehr sehr viel Glück noch einen Termin im Jahr 2019 bekommen. Die Auftragsbücher sind voll, das Geschäft brummt. Also alles in Butter? Das... Weiterlesen


Henning Foerster: Vorbildfunktion Rechnung tragen – Restriktive Regelungen für den Abschluss von Zeitverträgen in Landesministerien und Landesbehörden durchsetzen

Frau Präsidentin, meine Damen und Herren, „Befristungen sind wirksamer als die Pille“, mit diesem anschaulichen Vergleich machte die heutige Ministerpräsidentin und frühere Sozialministerin Manuela Schwesig einst sehr anschaulich deutlich, welche Probleme mit dem Instrument der befristeten Beschäftigung einhergehen. Und in diesem Fall hat Sie... Weiterlesen


Wahkreisbüro

Martinstr. 1/1 A
19053 Schwerin


Tel./Fax: 0385 / 59 23 442


 E-Mail: wkb@henning-foerster.de
Mitarbeiter: Viktor Micheilis