Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Skip to main content

Eva-Maria Kröger

 

Sie haben das Gefühl, PolitikerInnen hören Ihnen nicht zu? Politik wirkt oft fremd und abgehoben. Dabei ist es nur eine Frage des Willens, niemals die Bodenhaftung zu verlieren und auch zwischen den Wahlen auf die BürgerInnen zu hören. Seit 7 Jahren mache ich für Rostock Kommunalpolitik. Ich sehe, wo es kneift und drückt, ich höre zu und antworte auf Fragen nicht mit Ausweichmanövern. Sie wollen jemanden, der verlässlich und ehrlich ist? Dann bin ich die richtige Frau für Sie. 

Inhaltlich beschäftige ich mich vor allem mit den Themen Wohnen, Bauen, Kultur, Bürgerbeteiligung und Gewerkschaften. Ich streite für Lösungen, damit alle sich eine Wohnung leisten können, ob in der Stadt oder auf dem Land. Doch Wohnen allein ist nur die halbe Miete: Zu unserem Leben gehören auch kulturelle Angebote. Dabei geht's um Theater, Orchester, Bibliotheken, Museen, die freie Kulturszene und vieles mehr. 

Eva-Maria Krögers Pressemeldungen

Konfusion um Fusion

Zum polizeilichen Sicherheitskonzept bezüglich der „Fusion“ erklären die kulturpolitische Sprecherin, Eva Maria Kröger und der innenpolitische Sprecher, Peter Ritter: Kröger: „Das bisherige Einsatzkonzept der Polizei zur „Fusion“ in Lärz ist martialisch und quasi-militärisch. Mit Deeskalation hat das nichts zu tun. Wer plant, von der Bundeswehr... Weiterlesen


„Fusion“ wird Thema der Landtagssitzung

Zum Stand der Dinge des Konfliktes zwischen zuständigen Behörden und Veranstalterinnen und Veranstaltern der „Fusion“ erklärt die kulturpolitische Sprecherin der Linksfraktion, Eva-Maria Kröger: Auf der gestrigen Pressekonferenz der Veranstalterinnen und Veranstalter der „Fusion“ waren sich alle Anwesenden einhellig einig: Die Auflagen der... Weiterlesen


Sicherheitsbedenken um die Fusion sind vorgeschoben

Zu den Ankündigungen der Polizeidirektion Neubrandenburg, das Fusion-Festival in der Nähe von Neubrandenburg zukünftig mit einer Wache auf dem Gelände auszustatten und Streifen während des Festivals patrouillieren zu lassen, erklärt die kulturpolitische Sprecherin der Linksfraktion, Eva-Maria Kröger: „Die Fusion ist seit über 20 Jahren eine... Weiterlesen


Einzelmaßnahmen einer Agenda machen noch keine Digitalisierung

Zum heutigen Zwischenbericht der digitalen Agenda im Kabinett erklärt die Sprecherin für Digitalisierung der Linksfraktion, Eva-Maria Kröger: „Wenn der zuständige Minister damit anfängt sich zu rechtfertigen, dass man in einem Jahr kaum etwas schaffen könne, dann ist doch schon alles klar. Für diese Landesregierung ist die zunehmende... Weiterlesen


Mobilfunkpakt mit Netzbetreibern in M-V notwendig und überfällig

Zur Antrag von CDU und SPD „Mobilfunk ist Daseinsvorsorge -Mobilfunkförderprogramm für unterversorgte Gebiete“ (Drs. 7/3412) erklärt die Sprecherin für Digitalisierung der Linksfraktion, Eva-Maria Kröger: „Das von CDU und SPD geforderte Mobilfunkförderprogramm ist der richtige Weg, um das Marktversagen zu heilen und die weißen Flecken in der... Weiterlesen


Wohnraum nicht missbrauchen! Gemeinden brauchen Handhabe, um Umnutzung zu steuern!

Zur Ablehnung unseres Änderungsantrages zum Antrag von CDU und SPD „Wohnen ist zum Wohnen da - für eine bessere Regulierung der Kurzzeitvermietung“ (Drs. 7/3410) erklärt die wohnungspolitische Sprecherin der Linksfraktion, Eva-Maria Kröger: „Das Land soll nicht prüfen, sondern endlich einen Gesetzesentwurf auf den Weg bringen. Wenn Wohnraum knapp... Weiterlesen


Fremdenfeindliche und neurechte Verlage auf der Einkaufsliste von ONLEIHE M-V

Zur Antwort der Landesregierung auf die Kleine Anfrage „Anschaffungen in den öffentlichen kommunalen Bibliotheken“ (Drs. 7/3302) erklärt die kulturpolitische Sprecherin der Linksfraktion, Eva-Maria Kröger: „Die Antwort der Landesregierung offenbart, dass auch in Mecklenburg-Vorpommern Publikationen von Verlagen aus dem rechten und... Weiterlesen


Theaterpakt: Zukunftsvision oder Beruhigungspille?

Zu den Medienberichten über die Kritik der Mehrheit der Theaterintendanten des Landes an der Durchführung des Theaterpaktes erklärt die kulturpolitische Sprecherin der Linksfraktion, Eva-Maria Kröger: „Bis zum gegenwärtigen Zeitpunkt ist der Theaterpakt nur ein Lippenbekenntnis der Landesregierung. Denn bis zum heutigen Tag sind keine der... Weiterlesen


Mehr Medienpädagogen in die Schulen

Zur Frühjahrstagung „Medienbildung, Politik und Digitalisierung in M-V“ des Medienaktiv M-V Netzwerkes  erklärt die medienpolitische Sprecherin der Linksfraktion, Eva-Maria Kröger: „In allen pädagogischen Bereichen, von der Kita bis zur Jobreife, muss Medienkompetenz vermittelt werden, Medienbildung ist mehr als erforderlich und zwar husch!“ Die... Weiterlesen


Wohnungen im ländlichen Raum - Rückbau ist nötig, um kommunale Wohnungsunternehmen zu stabilisieren

Zum Antrag der Regierungskoalitionen bezüglich des Rückbaus von Wohnungen im ländlichen Raum erklärt die wohnungspolitische Sprecherin der Linksfraktion, Eva-Maria Kröger: „Alle Menschen verdienen es, gleichwertig behandelt zu werden, egal wo sie wohnen. Dazu gehört auch eine Wohnung, die ich mir leisten kann und die meinen Lebensumständen... Weiterlesen


Kommission zum Bestattungswesen befasst sich mit der Leichenschau

Zur heutigen Sitzung der Expertenkommission zur Bestattungskultur erklärt die Abgeordnete der Linksfraktion, Eva-Maria Kröger: "Die Kommission befasste sich ein zweites Mal mit dem Themenkreis Leichenschau. Dabei ging es voranging um die Verbesserung der Qualität der Leichenschauen. Anhand verschiedener Vorschläge, vor allem erarbeitet durch die... Weiterlesen


Filmförderungs-Zwerg M-V nicht konkurrenzfähig

Zu den Äußerungen aus der Filmbranche des Landes zum Umfang der Filmförderung erklärt die medienpolitische Sprecherin der Linksfraktion, Eva-Maria Kröger: „Jahrelang hat meine Fraktion gefordert, endlich den Akteuren aus der Filmbranche zuzuhören und die Mittel für die Filmförderung des Landes hochzufahren. Im Herbst 2016 haben sich SPD und CDU... Weiterlesen


Neubau von Rostocker Volkstheater und archäologischem Landesmuseum: Land muss sich an Zusagen halten!

Zur derzeitigen Diskussion über den Neubau des archäologischen Landesmuseums(ALM) in Rostock erklärt die kulturpolitische Sprecherin der Linksfraktion, Eva- Maria Kröger: „Es war von Anfang an klar, dass ein Neubau am Stadthafen deutlich teurer werden würde als am ursprünglich vorgesehenen Standort Rosengarten. Die Landesregierung wäre naiv... Weiterlesen


Keine Ausrede mehr für deutlich mehr soziale Wohnraumförderung

Zur Billigung der Änderung des Grundgesetzes durch den Bundestag, welche dem Bund ermöglicht, die soziale Wohnraumförderung weiterhin zu unterstützen, erklärt die wohnungspolitische Sprecherin der Linksfraktion, Eva-Maria Kröger: „Jetzt darf und kann es keine Ausrede mehr von der Landesregierung geben, die soziale Wohnraumförderung in M-V deutlich... Weiterlesen


Ohne mehr Fördermittel verpuffen verbesserte Förderbedingungen

  Zur heute in der Landespressekonferenz vorgestellten Richtlinienänderung für den sozialen Wohnungsbau erklärt die wohnungspolitische Sprecherin der Linksfraktion, Eva-Maria Kröger:   „Es ist gut, dass der Bau von Wohnungen mit günstigen Mieten jetzt besser gefördert wird. Endlich sind weite Teile des Landes nicht mehr von der Förderung... Weiterlesen


Wohin mit dem künstlerischen Erbe in Mecklenburg-Vorpommern?

Zum Tagesordnungspunkt „Künstlernachlässe“ heute auf der Klausurtagung der Linksfraktion in Banzkow erklärt die kulturpolitische Sprecherin der Linksfraktion, Eva-Maria Kröger: „Wenn Künstlerinnen oder Künstler sterben, bleiben oft Angehörige und Freunde zurück, die weder das Fachwissen noch die räumlichen Möglichkeiten haben, sich mit dem... Weiterlesen


Eine Stadt für alle – mit sozialem Zusammenhalt und guter Nachbarschaft

Zum Tagesordnungspunkt „Arm und Reich leben nicht mehr Tür an Tür – Was tun gegen soziale Spaltung und für mehr Zusammenhalt?“ heute auf der Klausur der Linksfraktion in Banzkow erklärt die wohnungsbaupolitische Sprecherin der Linksfraktion, Eva-Maria Kröger: „Wir müssen verhindern, dass sich in unseren Städten Parallelwelten verfestigen, in denen... Weiterlesen


M-V bei 5G nicht abhängen!

Zum Antrag „Für ein funklochfreies Mecklenburg-Vorpommern“ erklärt die Sprecherin für Digitalisierung, Eva Maria Kröger:  „Beim Netzausbau herrscht schlicht und ergreifend Marktversagen. Die Funklöcher zeigen uns, wo die Telekom, Vodafone und Telefónica kein Geld verdienen können. Diese Profitgier sorgt dafür, dass Menschen im ländlichen Raum das... Weiterlesen


Linksfraktion geht in Winterklausur nach Banzkow

Die Linksfraktion geht vom 29. bis 31. Januar 2019 in Winterklausur. Sie findet im Trend-Hotel in Banzkow statt, Landkreis Ludwigslust-Parchim. Die inhaltliche und strategische Ausrichtung der Arbeit bis 2021 stehen am ersten Tag im Mittelpunkt der Beratungen. Dazu wird unter anderem Dr. Harald Pätzolt, der Bund-Länder-Koordinator der... Weiterlesen


Qualität der Leichenschau muss dringend verbessert werden

Zur heutigen Sitzung der Expertenkommission zur Modernisierung des Bestattungsgesetzes M-V erklärt Eva-Maria Kröger, Mitglied der Linksfraktion in der Kommission: „Die heutige intensive Debatte über Maßnahmen zur Verbesserung der ärztlichen Leichenschau hat eine Reihe von Problemen aufgezeigt. U.a. wurde deutlich, dass die Qualität der ärztlichen... Weiterlesen

Reden im Landtag

Eva-Maria Kröger: E-Residency als Baustein digitaler Wirtschaft und Wertschöpfung

Sehr geehrte Frau Präsidentin, liebe Kolleginnen und Kollegen, so stellt man sie sich vor, die digitalen Nomaden, die neuen online-Dienstleister*innen und Händler*innen, die mit einem Laptop auf dem Schoß irgendwo in der Sonne sitzen und arbeiten. Hauptsache Netz und dann reisen sie mit ihrem Arbeitsplatz um die Welt. Bestimmt ist es nicht immer... Weiterlesen


Eva-Maria Kröger: Mobilfunk ist Daseinsvorsorge -Mobilfunkförderprogramm für unterversorgte Gebiete

Sehr geehrte Frau Präsidentin, meine Damen und Herren, wussten Sie, dass es Urlaubsanbieter*innen gibt, die mit mobilfunkarmen Unterkünften werben? Digital Detox, Offline-Urlaub, liegt voll im Trend - Funkfrei ohne WLAN, ohne Elektrosmog. Verstehen kann ich, wie erholsam es ist, wenn das Smartphone nicht mehr klingelt. Und ja, in... Weiterlesen


Eva-Maria Kröger: Wohnraum ist zum Wohnen da - für eine bessere Regulierung der Kurzzeitvermietung

Sehr geehrte Frau Präsidentin, sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen, die Fraktion DIE LINKE wird diesen Antrag unterstützen. Wir freuen uns über die Initiative und sind auch überrascht, überrascht über den Sinneswandel. Vor ein paar Jahren sah das nämlich noch ganz anders aus, als wir eine Landesregelung forderten, die es den Kommunen... Weiterlesen


Eva-Maria Kröger: Rückbau als Baustein für positive Stadtentwicklung ausgestalten

Sehr geehrte Frau Präsidentin, werte Kolleginnen und Kollegen, wir haben heute schon darüber gesprochen und ich finde, mit diesem Grundsatz sollten wir im Landtag immer beginnen: Ob in Schönwalde oder Torgelow, ob in Dargun oder Malchin, ob in Rostock oder Gadebusch, alle Menschen, die in Mecklenburg-Vorpommern ihr Zuhause haben, verdienen es,... Weiterlesen


Eva-Maria Kröger: Entwurf eines Gesetzes zum Zweiundzwanzigsten Rundfunkänderungsstaatsvertrag

Sehr geehrte Frau Präsidentin, kurz und knapp, werte Kolleginnen und Kollegen, da wir uns wohl einig sind, dass die Neuregelung des Telemedienauftrages - genau genommen die zeitgemäße Weiterentwicklung - dringend notwendig ist. Die Gewohnheiten der Nutzerinnen und Nutzer haben sich verändert, die Digitalisierung hat online-Angeboten eine neue... Weiterlesen


Eva-Maria Kröger: Aufbau Ost – Digitalisierung in Mecklenburg-Vorpommern vorantreiben

Sehr geehrte Frau Präsidentin, meine Damen und Herren, Aus analog wird digital. So selbstverständlich klingt es. Informationen, Kommunikation, Objekte, ob in der Gesundheit, Wirtschaft, Kultur, im gesellschaftlichen oder im Arbeitsleben, und auch im Privaten. Digitalisierung ist überall. Sie bietet große Chancen, doch zeitgleich ist mit Blick... Weiterlesen


Eva-Maria Kröger: Endlich machen - Landesgebäude mit öffentlichem WLAN ausstatten

Sehr geehrte Frau Präsidentin, werte Mitglieder des Landtages, „…die Chancen der Digitalisierung nutzen!“, so formulierte es Frau Vize-Präsidentin Schlupp gestern. Ja, genau! Wir müssen die Chancen nutzen. Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen der SPD und CDU, in Ihrem Koalitionsvertrag steht auf Seite 16, Punkt 64: „Die Landesregierung wird... Weiterlesen


Eva-Maria Kröger: Entwurf eines Ersten Gesetzes zur Änderung des Denkmalschutzgesetzes

Sehr geehrte Frau Präsidentin, werte Kolleginnen und Kollegen, unsere Geschichte ist unser gemeinsames Erbe. Sie gehört, ebenso wie alle ihre Zeugnisse, der Öffentlichkeit. Das Schatzregal erhebt den Anspruch, dass Funde der Nachwelt gehören und für diese erhalten bleiben. Natürlich gibt es immer wieder Raubgräber*innen, die Gefundenes... Weiterlesen


Eva-Maria Kröger: Bericht zur Situation und Entwicklung der Medienlandschaft in Mecklenburg-Vorpommern

Sehr geehrte Frau Präsidentin, werte Kolleginnen und Kollegen, eigentlich sollte es seit 2009 jährlich einen Bericht zur Situation und Entwicklung der Medienlandschaft in Mecklenburg-Vorpommern geben, doch daran hat sich die Landesregierung leider nicht gehalten. Dabei hatten SPD und CDU den entsprechenden Antrag 2008 selbst beschlossen. Seit... Weiterlesen


Eva-Maria Kröger: Zukunft der Theater- und Orchesterstrukturen

Sehr geehrte Frau Präsidentin, werte Kolleginnen und Kollegen, emotional, nahezu euphorisch, war der Moment in der Staatskanzlei, als der neue Theaterpakt verkündet wurde. Frau Ministerpräsidentin, flankiert von den stolzen Bürgermeistern, präsentiert freudestrahlend das Verhandlungsergebnis. Es entsteht der Eindruck, alle seien vereint und... Weiterlesen


Eva-Maria Kröger: Gute Arbeit – gute Löhne auch für die Beschäftigten der Zeitungsredaktionen und Verlagshäuser in Mecklenburg-Vorpommern

Sehr geehrte Frau Präsidentin, werte Kolleginnen und Kollegen, als unser ehemaliger Ministerpräsident Erwin Sellering am 21. Oktober 2009 den ersten „Bericht zur Entwicklung der Medienlandschaft in Mecklenburg-Vorpommern“ präsentierte, stellte er fest, dass der Vielfalt in der Presselandschaft sehr bedenkliche Entwicklungen gegenüber stünden. Er... Weiterlesen


Eva-Maria Kröger: Bundesratsinitiative zur Überarbeitung des § 35 Baugesetzbuch (BauGB)

Sehr geehrte Frau Präsidentin, werte Kolleginnen und Kollegen, es wäre sicher gut gewesen, wenn Herr Borschke als Mitglied der BMV-Fraktion an der letzten Sitzung des Energieausschusses teilgenommen hätte, denn auch das Thema „Bauvorhaben im Außenbereich“ wurde diskutiert. Grundsätzlich ist der Außenbereich von jeglicher Bebauung freizuhalten... Weiterlesen


Eva-Maria Kröger: Durchsetzung einer negativen Wohnsitzauflage für Schwerin

Sehr geehrte Präsidentin, werte Kolleginnen und Kollegen, ich möchte meinen Redebeitrag unter folgenden Titel stellen: Integration im Quartier erfolgreich gestalten! Denn nicht nur in Schwerin, sondern in vielen Kommunen deutschlandweit wird erwartet, dass sich neue ZuwandererInnen nach Verlassen der Gemeinschaftsunterkünfte in wenigen,... Weiterlesen


Eva-Maria Kröger: Jugend-Mobilität verbessern – Modelprojekt „Moped-Führerschein mit 15“ verlängern

Frau Präsidentin, meine Damen und Herren, Sie erinnern sich bestimmt: im April hatten wir bereits einen Antrag zum Thema. Es ging darum, dass auch Jugendliche aus Mecklenburg-Vorpommern überhaupt noch am bereits laufenden Modellversuch teilnehmen konnten. Es fehlte nur Mecklenburg-Vorpommern als ostdeutsches Flächenland. Wir sind sozusagen noch... Weiterlesen


Eva-Maria Kröger: Studentisches Wohnen erleichtern - Wohnheimplätze schaffen

Sehr geehrte Frau Präsidentin, sehr geehrte Mitglieder des Landtages, wenn die Landesregierung meint, man müsse keine neuen Wohnheime bauen, weil die Zahl der Studierenden in Mecklenburg-Vorpommer irgendwann wieder sinkt, dann ist das ignorant und verantwortungslos all den jungen Menschen gegenüber, die jetzt verzweifelt auf der Suche nach... Weiterlesen


Eva-Maria Kröger: Gewährung von Freibeträgen bei der Grunderwerbsteuer für selbstgenutztes Wohneigentum beim Ersterwerb

Sehr geehrte Präsidentin, sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen, die AfD-Fraktion hängt hinterher. Während sie fordert, eine Bundesratsinitiative zu starten, sind bereits am 22. September zwei Entschließungsanträge zum selben Thema von Nordrhein-Westfalen und Schleswig-Holstein im Bundesrat beraten worden. Der Antrag ist überholt, er ist... Weiterlesen


Eva-Maria Kröger: Unser Land braucht seine Zeitungen - Alternativen zu Arbeitsplatzabbau und Tarifflucht aufzeigen

Sehr geehrte Frau Präsidentin, sehr geehrte Mitglieder des Landtages, ich darf Ihnen in meiner Aufgabe als frisch gebackene medienpolitische Sprecherin meiner Fraktion heute erklären, warum sich fatale Folgen ergeben, wenn Qualitätsjournalismus durch Arbeitsplatzabbau, Arbeitsverdichtung und Tarifflucht ausgehebelt wird. Gleich zu Beginn muss... Weiterlesen


Eva-Maria Kröger: Antrag der Fraktion der AfD Denkmäler erhalten - Notsicherungsfonds für Mecklenburg-Vorpommern

Sehr geehrte Frau Präsidentin, Sehr geehrte Damen und Herren Abgeordnete, wir haben es alle schon oft gehört: So schön sind Eure Schlösser, so herrlich Eure Häuser! Wie im Märchen, sehr romantisch, eine Reise zurück in der Zeit. Baukultur wird bewundert, Geschichte erlebt. Manche Häuser haben es geschafft und zeigen neue Perspektiven, andere... Weiterlesen


Eva-Maria Kröger: Aufnahme des literarischen Nachlasses von Fritz Reuter in die Liste des Weltdokumentenerbes der UNESCO

Sehr geehrte Frau Präsidentin, Sehr geehrte Damen und Herren Abgeordnete, im Leitfaden zum Aufnahmeverfahren für das Weltdokumentenerbe heißt es: "Vorschlagsberechtigt sind Einzelpersonen, Institute, Einrichtungen, Verbände und Nichtregierungsorganisationen.” Kein Wort von einer Antragsberechtigung der Legislative. Ganz im Gegenteil: Es ist... Weiterlesen


Eva-Maria Kröger: Beratung des Antrages der Fraktion der AfD Schächtungsverbot in Mecklenburg-Vorpommern

Sehr geehrte Frau Präsidentin, meine Damen und Herren, als ich den Antrag das erste Mal gelesen habe, dachte ich sofort: Na, hat die AfD endlich wieder was gefunden, womit sie Juden - und vor allem Muslime - denunzieren kann? Jetzt ist es der Tierschutz! Aber sicher! Neulich wollten Sie noch unsere Frauen und Kinder vor Übergriffen schützen,... Weiterlesen


Wahlkreisbüro

Kröpeliner Str. 24
18055 Rostock
Tel.: 0381-49 200 20
Fax:  0381-49 200 14
E-Mail:
wahlkreisbuero.kroeger@t-online.de
Mitarbeiter:
Nurgül Senli

vernetzt