PRESSEKONTAKT:

Pressesprecherin
Claudia Schreyer
Tel. 0385 / 52 52 502
Fax 0385 / 52 52 547
E-Mail: c.schreyer@dielinke.landtag-mv.de

 
Aktuelle Pressemeldungen
31. Januar 2017 Jacqueline Bernhardt/Pressemeldungen

Elternentlastung offenbar ohne Strategie – Kitas müssen kostenfrei sein

„Die von Sozialministerin Stefanie Drese heute erneut angekündigte Elternentlastung bei den Kita-Kosten wird nicht die versprochene Wirkung erzielen“, erklärte die kinder-, jugend- und familienpolitische Sprecherin der Linksfraktion, Jacqueline Bernhardt, am Dienstag.  „Die Absenkung der Elternbeiträge um 50 Euro erfolgt ohne Strategie,... Mehr...

 
31. Januar 2017 Jeannine Rösler/Pressemeldungen

25 Mio. Euro für die Spielwiese der Fraktionen von SPD und CDU

Zur Ankündigung von Ministerpräsident Erwin Sellering, wonach die Regierungsfraktionen von SPD und CDU Ideen für „aktuelle und nachhaltige Leuchtturm-Projekte“ entwickeln sollen, erklärt die finanzpolitische Sprecherin der Linksfraktion, Jeannine Rösler:  „Die Fraktionen von SPD und CDU erhalten so mir nichts, dir nichts 25 Mio. Euro, die... Mehr...

 
31. Januar 2017 Helmut Holter/Pressemeldungen

Schlechte Aussichten für Langzeitarbeitslose

Zu den Arbeitsmarktzahlen für Januar 2017 erklärt der arbeitsmarktpolitische Sprecher der Linksfraktion, Helmut Holter:  „Bei den seit Monaten immer wieder verkündeten Erfolgsmeldungen vom Arbeitsmarkt werden die negativen Entwicklungen gern ausgeblendet wie ein Blick in die Statistik zeigt. So haben langzeitarbeitslose Frauen und Männer in... Mehr...

 
30. Januar 2017 Eva-Maria Kröger/Pressemeldungen

Klotzen beim sozialen Wohnungsbau – SPD und CDU mauern

Seit Jahren und immer wieder fordert die Linksfraktion, dass die Bundesmittel für die soziale Wohnraumförderung auch vollständig für diesen Zweck eingesetzt werden – und zwar als Zuschuss und nicht als Darlehen. „Angesichts der angespannten Lage etwa in Rostock und Greifswald müssen wir  klotzen und dürfen nicht weiter kleckern“ erklärte die... Mehr...

 
30. Januar 2017 Pressemeldungen/Simone Oldenburg

Zukünftige Lehrkräfte machen um M-V einen Bogen

Zur Besetzung der Referendariatsplätze in M-V erklärt die Vorsitzende und bildungspolitische Sprecherin der Linksfraktion, Simone Oldenburg:  „Obwohl in M-V jährlich etwa 400 junge Frauen und Männer ihr erstes Staatsexamen beenden, bleibt wieder die Hälfte der Referendariatsplätze frei. Von den 432 ausgeschriebenen Stellen können gerade mal... Mehr...

 
28. Januar 2017 Pressemeldungen/Simone Oldenburg

Landesregierung betreibt Politik nach Art von „Rudis Reste-Rampe“

Zu Medienberichten, wonach der Landeshaushalt M-V erneut mit einem Millionenplus rechnen kann, erklärt die Vorsitzende der Linksfraktion, Simone Oldenburg: „SPD und CDU wollen ihre Politik nach Art von 'Rudis Reste-Rampe' offenbar fortsetzen. Erst wird geschaut, was übrigbleibt, und dann wird überlegt, wo das Geld eingesetzt werden soll. Bei... Mehr...

 
28. Januar 2017 Peter Ritter/Pressemeldungen

Linksfraktion setzt LKA-Affäre wieder auf die Tagesordnung des Innenausschusses

Nach Abschluss der Verhandlungen zur Korruptionsaffäre im LKA Mecklenburg-Vorpommern wird die Linksfraktion das Thema wieder auf die Tagesordnung des Innenausschusses setzen. „Nachdem Innenminister Caffier im Sommer vergangenen Jahres Informationen mit Verweis auf anwaltliche Ermittlungen verweigerte, gilt diese Ausrede nach dem Richterspruch... Mehr...

 
27. Januar 2017 Pressemeldungen/Simone Oldenburg

Irrfahrt in der Schülerbeförderung beenden

Linksfraktion unterstützt die Volksinitiative „Kostenfreie Schülerbeförderung für alle Schüler von Klasse 1 – 13 und Auszubildenden in M-V.“  Dazu erklärt die bildungspolitische Sprecherin und Fraktionsvorsitzende Simone Oldenburg: „Meine Fraktion fordert seit Jahren eine kostenlose Schülerbeförderung für alle Schülerinnen und Schüler und... Mehr...

 
27. Januar 2017 Karen Larisch/Pressemeldungen

Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus in Güstrow nicht stören

Mit Akteuren der Zivilgesellschaft und Religionsgemeinschaften sowie Schüler und Schülerinnen der Freien Schule Güstrow begeht Karen Larisch, Sprecherin für Migration, Demokratie und Toleranz in der Linksfraktion, am 27. Januar 2017 den „Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus“. Am Standort der ehemaligen Synagoge Güstrows,... Mehr...

 
26. Januar 2017 Karen Larisch/Pressemeldungen

Programm „Demokratie und Toleranz gemeinsam stärken“ fortschreiben

Mit der Überweisung der Unterrichtung der Landesregierung zur Umsetzung des Landesprogramms „Demokratie und Toleranz gemeinsam stärken“ in den Bildungsausschuss besteht nach Ansicht der Linksfraktion jetzt die Chance, über die Maßnahmen und deren Wirksamkeit zu diskutieren und das Programm weiterzuentwickeln.  „Der Bericht der... Mehr...

 

Treffer 1 bis 10 von 62