PRESSEKONTAKT:

Pressesprecherin
Claudia Schreyer
Tel. 0385 / 52 52 502
Fax 0385 / 52 52 547
E-Mail: c.schreyer@dielinke.landtag-mv.de

 
Aktuelle Pressemeldungen
30. November 2011 Henning Foerster/Pressemeldungen

4.600 Arbeitslose mehr als im Oktober sind Vorbote und fordern Handeln von Bundes- und Landesregierung

„Die heute veröffentlichen Arbeitsmarktzahlen sind kein Grund zur Freude“, sagte Henning Foerster, arbeitsmarktpolitischer Sprecher der Linksfraktion im Landtag Mecklenburg-Vorpommern. Verschiedene  Faktoren würden auf einen Abschwung am Arbeitsmarkt hinweisen. „Wir haben nach der offiziellen Statistik 4.600 Arbeitslose mehr als im Oktober... Mehr...

 
30. November 2011 Karen Stramm/Pressemeldungen

Sozialministerin zur Umsetzung des Koalitionsvertrages vor dem Sozialausschuss

„Bei den Aussagen der Sozialministerin zur Umsetzung des Koalitionsvertrages waren die Positionen zur Altenpflege und zur künftigen Versorgung der ländlichen Räume erschreckend,“ erklärte die behindertenpolitische Sprecherin der Linksfraktion, Karen Stramm, nach dem heutigen Bericht der Ministerin vor dem Sozialausschuss des Landtages. „Jetzt... Mehr...

 
29. November 2011 Helmut Holter/Pressemeldungen

Handwerk für bessere Bildung – Ablehnung Mindestlohn unverständlich

Der Vorsitzende und wirtschaftspolitische Sprecher der Linksfraktion, Helmut Holter, teilt die Auffassung der Handwerkskammern, dass die Schulabbrecherquote in MV dringend gesenkt werden muss. „Auch vor dem Hintergrund des Fachkräftemangels im Land muss die  Ausbildungs- und Berufsreife unbedingt erhöht werden“, erklärte Holter am Dienstag... Mehr...

 
29. November 2011 Inklusion/Pressemeldungen/Simone Oldenburg

Klassenfahrten müssen tatsächlich auskömmlich finanziert werden

Die bildungspolitische Sprecherin der Linksfraktion, Simone Oldenburg, begrüßt die Aufstockung der Mittel für Klassenfahrten auf 500 000 Euro pro Jahr und die zwingend erforderlichen Anhebungen der Finanzzuweisungen pro Schüler. „Das ist allerdings nur ein kleiner Schritt in die richtige Richtung und darüber hinaus lediglich eine Umverteilung... Mehr...

 
29. November 2011 Dr. Mignon Schwenke/Pressemeldungen

Landesregierung erkennt endlich Verantwortung bei Asbestmüll-Transport

Nach Ansicht der umweltpolitischen Sprecherin der Linksfraktion, Dr. Mignon Schwenke, war es höchste Zeit, dass die Landesregierung ihre eigene Verantwortung bei den geplanten Asbest-Müll-Transporten erkannt und die Transporte gestoppt hat. „Die Landesregierung musste zwar erneut zum Jagen getragen werden, aber besser spät als nie haben die... Mehr...

 
28. November 2011 Dr. Mignon Schwenke/Pressemeldungen

Land muss Vorwürfe gegen Atomprogramm-Pläne Polens prüfen

Nach Ansicht der energie- und umweltpolitischen Sprecherin der Linksfraktion, Dr. Mignon Schwenke, muss der Ausstieg aus der Atomenergie in Deutschland beispielgebend für die gesamte EU werden. „Bau und Betrieb von Atomkraftwerken in Polen würde dem angestrebten Ziel, die Energieversorgung auf sichere und klimafreundliche Beine zu stellen,... Mehr...

 
28. November 2011 Dr. Mignon Schwenke/Pressemeldungen

Asbest-Müll-Transport: Gesundheit hat Vorrang vor Wirtschaftsinteressen

Nach Ansicht der umweltpolitischen Sprecherin der Linksfraktion, Dr. Mignon Schwenke, ist es gut, dass Ministerpräsident Sellering den umstrittenen Transport von Asbest-Müll aus Niedersachsen zur Deponie Ihlenberg vorerst gestoppt hat.  „Bevor der Asbest-Müll zur landeseigenen Deponie gebracht werden kann, müssen alle gesundheitlichen... Mehr...

 
28. November 2011 Henning Foerster/Pressemeldungen

„Arbeitsmarktreform“ ist schlechtes Signal für Langzeitarbeitslose

Die Zustimmung der Landesregierung im Bundesrat zur sogenannten Instrumentenreform ist nach Ansicht des arbeitsmarktpolitischen Sprechers der Linksfraktion, Henning Foerster, ein schlechtes Signal für die „offiziellen“ 28 000 Langzeitarbeitslosen im Land. Mit dem irreführenden Namen ‚Gesetz zur Verbesserung der Eingliederungschancen am... Mehr...

 
28. November 2011 Pressemeldungen/Torsten Koplin

Land und Kommunen gemeinsam für Erhalt der Theater und Orchester

Zu dem im Auftrag des Landesrechnungshofs erstellten Gutachten zur Zukunft der Theater und Orchester in Mecklenburg-Vorpommern erklärt der kulturpolitische Sprecher der Linksfraktion, Torsten Koplin:„Das vom Landesrechnungshof in Auftrag gegebene Gutachten zur Zukunft der Theater und Orchester liegt den Abgeordneten nicht zur Einschätzung vor,... Mehr...

 
25. November 2011 Jacqueline Bernhardt/Pressemeldungen

Kinderrechte endlich ins Grundgesetz – Kinderschutzgesetz nachbessern

Die kinder- und jugendpolitische Sprecherin der Linksfraktion, Jacqueline Bernhardt, begrüßt, dass der Bundesrat heute den völlig unzureichenden Entwurf eines Kinderschutzgesetzes gestoppt hat. „Bundesfamilienministerin Kristina Schröder hat nach dem Motto gehandelt ‚Nur nicht zu hohe Kosten‘ und hat die Quittung dafür bekommen“,  erklärte... Mehr...

 

Treffer 1 bis 10 von 79