Wahkreisbüro

Martinstr. 1/1 A
19053 Schwerin


Tel./Fax: 0385 / 59 23 442


 E-Mail: wkb@henning-foerster.de
Mitarbeiter: Viktor Micheilis



 
 

Henning Foerster

Als Betriebsrat und Gewerkschafter war ich jahrelang mit den Auswirkungen politischer Entscheidungen auf die Arbeitswelt konfrontiert. Die Sorgen der Leiharbeitnehmer, der allein erziehenden Frauen und der kurz vor der Rente stehenden Kolleginnen und Kollegen sind mir von daher bestens bekannt. Mir geht es darum, unsere Alternativen zu verdeutlichen und für sie zu streiten.

Mindestlöhne bei öffentlicher Auftragsvergabe,  Eindämmung der Leiharbeit, Rücknahme der Kürzungen bei der aktiven Arbeitsmarktpolitik, unbefristete Übernahmen nach erfolgreicher Ausbildung, Konzentration der Fördermitteln auf Köpfe und Zukunftsbranchen, öffentlich geförderte Beschäftigung oder die Verankerung der Prinzipien guter Arbeit in den Leitlinien der Wirtschaftsförderung, das sind „meine“ Themen. In einem kompetenten Team hoffe ich mit jeder Menge Energie, Überzeugung, aber auch Spaß in den nächsten Jahren etwas für die Menschen im Land bewegen zu können.

Henning Foersters Pressemeldungen
21. September 2017 Henning Foerster/Pressemeldungen

Werftenförderung: Schluss mit Täuschung der Opposition

Nach dem heutigen Besuch des Wirtschaftsausschusses auf den MV Werften in Wismar erklärt der wirtschaftspolitische Sprecher der Linksfraktion, Henning Foerster:  „Der heutige Besuch der MV Werften hat erneut gezeigt, welche ehrgeizigen Pläne verfolgt werden. Für die maritime Industrie in M-V ist das eine Riesenchance. Nach schwierigen Jahren... Mehr...

 
20. September 2017 Henning Foerster/Pressemeldungen

Bei Bürgschaften für Werften müssen alle Karten auf den Tisch!

Zum morgigen Besuch des Wirtschaftsausschusses bei MV Werften in Wismar erklärt der wirtschaftspolitische Sprecher der Linksfraktion, Henning Foerster:  „Ich werde den Besuch auch nutzen, um bei dem Thema Landesbürgschaften für Werften weiter Licht ins Dunkel zu bringen. Es drängt sich nämlich der Verdacht auf, dass die Landesregierung die... Mehr...

 
14. September 2017 Henning Foerster/Pressemeldungen

Gute Arbeitsplätze in der maritimen Industrie nicht gefährden

Zum heutigem Bericht des Wirtschaftsministers Harry Glawe über den Stand der Verhandlungen mit dem Bund über den Bürgschaftsrahmen für die maritime Industrie, erklärt der wirtschaftspolitische Sprecher der Linksfraktion, Henning Foerster:  „Es ist schon bemerkenswert, wie über die Höhe des Bürgschaftsrahmens von Land und Bund derart... Mehr...

 

Treffer 1 bis 3 von 351

Reden im Landtag
6. Juli 2016 Henning Foerster/Rede

Henning Foerster: Entwurf eines Gesetzes zur Änderung des Berufsqualifikationsfeststellungsgesetzes und zur Änderung anderer Gesetze zur Umsetzung der Richtlinie 2013/55/EU der Europäischen Union

Frau Präsidentin, werte Kolleginnen und Kollegen, sehr geehrter Herr Bildungsminister Brodkorb, der heute zur abschließenden Beratung und Abstimmung vorliegende Gesetzentwurf der Landesregierung scheint trotz seines sperrigen Namens unscheinbar daherzukommen. Europäische Vorgaben müssen in Landesrecht überführt werden, sonst nichts, dachte ich... Mehr...

 
5. Juli 2016 Henning Foerster/Rede

Henning Foerster: Antrag der Fraktion der NPD Frist für die Untätigkeitsklagen bei Anträgen von Empfängern von Arbeitslosengeld II auf drei Monate reduzieren

Frau Präsidentin, werte Kolleginnen und Kollegen, um es kurz zu machen: wir haben es bei dem vorliegenden Antrag mit einem lauwarmen Aufguss eines Antrags der NPD-Fraktion aus der 5. Legislaturperiode zu tun. Auf Drucksache 5/3794 vom 29.09.2010 hat die NPD seinerzeit beantragt, die Landesregierung solle unverzüglich eine Bundesratsinitiative... Mehr...

 
5. Juli 2016 Henning Foerster/Rede

Henning Foerster: Aussprache gemäß § 43 Ziffer 2 GO LT zum Thema Mecklenburg-Vorpommern soll ein Land guter Arbeit werden

Frau Präsidentin, werte Kolleginnen und Kollegen, „Mecklenburg-Vorpommern soll ein Land guter Arbeit werden“, lautet der Titel dieser, von meiner Fraktion beantragten Aussprache. Manch einer in den Koalitionsfraktionen mag sich fragen, warum wir von etwas wünschenswertem, in der Zukunft liegendem, sprechen, wo doch die Landesregierung tagein... Mehr...

 

Treffer 1 bis 3 von 79